Cro-Mags: veröffentlichen Lyric-Video zu ‚The Final Test‘

»In The Beginning«, erstes Album seit 20 Jahren

Nach fast zwei Jahrzehnten kehrten 2019 die Cro-Mags mit der Veröffentlichung von zwei aufeinanderfolgenden EPs – Don’t Give In und From The Grave, mit neuer Musik triumphierend zurück. Heute liefert die Band mit The Final Test, eine großartige neue Single, wie von Consequence Of Sound beschrieben.
Der Titel ist nur ein Vorgeschmack auf das kommende Album der Band, In The Beginning, das am 19. Juni 2020 weltweit über Arising Empire und Mission Two Entertainment erhältlich sein wird.

Hört euch The Final Test hier an:

Holt euch den Song hier: https://Cro-Mags.lnk.to/TheFinalTest

“Will you be afraid or will you be at peace when you die?” fragt Cro-Mags Gründer, Bassist und Lyriker Harley Flanagan. “This song is about finding peace and facing death fearlessly, which is in my opinion, the final test.”

Cro-Mags, abgerundet mit den Gitarristen Rocky George, Gabby Abularach und dem Schlagzeuger Garry Sullivan, waren letztes Jahr unterwegs, um die wiedervereinigten Misfits zu unterstützen und Filmmaterial für ihr erstes Musikvideo seit 27 Jahren mit No One’s Victim zusammenzustellen.

Als die Coronavirus-Pandemie die Welt eroberte und die Konzertdaten zu mischen begann, ergriff das legendäre NYC-Outfit Maßnahmen und war einer der ersten Künstler, der ein Konzert lieferte. Am 15. März 2020 live in NYC gedreht.

Da sich der Stand der Tour ständig ändert, ist die Band bestrebt, wieder zu ihren Fans zurückzukehren, und wird voraussichtlich im November in Japan auftreten, um Circle Jerks mit weiteren Terminen zu unterstützen.

“The founding band of hardcore punk”Rolling Stone

“Riveting hardcore from hardcore greats”LA Times

“Blazing hardcore pioneers”Revolver

“Incredibly intense, literally dripping with anger”Down For Life

“Metallic guitar riffage and bass-fueled hardcore anthems”Alternative Press

Cro-Mags veröffentlichten From The Grave im Dezember 2019 via Arising Empire!
Sichert euch die limitierten 7″ EP-Vinyls From The Grave hier: https://Cro-Mags.lnk.to/FromTheGrave

From The Grave Tracklist:
01. From The Grave
02. PTSD
03. Between Wars

ICYM:
Sichert euch die limitierten 7″ EP-Vinyls Don’t Give In hier: https://Cro-Mags.lnk.to/DontGiveIn

Don’t Give In Tracklist:
01. Don’t Give In
02. Drag You Under
03. No One’s Victim

Die Geschichte von Cro-Mags ist im Wesentlichen die Geschichte des Hardcore, die Evolution des Punks und die Entwicklung der alternativen Musik Genres wie Hardcore, Cross-Over, Thrash-Metal, Post-Punk und Grunge, um nur ein paar zu nennen. Zahlreiche große Bands von Metallica bis hin zu Green Day und Persönlichkeiten wie Dave Grohl wurden von Cro-Mags primär beeinflusst.

In den späten 70er und frühen 80er in der Lower East Side von New York geboren, war Cro-Mags der Geistesblitz des noch sehr jungen Harley Flanagan (zu dieser Zeit 14 Jahre alt), als er noch bei The Stimulators spielte. 1982/83 schreibt und nahm er seine aller ersten Cro-Mags Demos auf, die aus vier Songs bestanden und später die Blaupause für das bahnbrechende Album Age Of Quarrel (1986) wurde. Er schrieb alles selbst, spielte jedes Instrument im Alleingang ein und sang. Lange noch bevor er sich mit Parris Mayhew kurz schloss und zusammen Musik schrieb, sowie weitere Bandmitglieder anheuerte.

Nach mehreren Mitglieder Wechseln, fünf Studioalben (neben den originalen Demos) und über 30 Jahre Tour-Erfahrung rund um den Globus, ist Cro-Mags eine der meist bekanntesten und einflussreichste Hardcore Bands im ganzen Genre, ohne Ausnahme.

Diskografie:
• The Age Of Quarrel (1986)
• Best Wishes (1989)
• Alpha Omega (1992)
• Near Death Experience (1993)
• Revenge (2000)

Cro-Mags sind:
Harley Flanagan – Bass/Gesang
Gabby Abularach – Gitarre
Rocky George – Gitarre
Garry “G-Man” Sullivan – Schlagzeug

Mehr info:
https://www.facebook.com/realcromags
https://twitter.com/realcromags
https://www.instagram.com/realcromags

Weitere Beiträge
Cold Years: releasen für den guten Zweck ihr neues Cover zum Song „Good As Hell“ von Lizzo