Eisenwahn Festival vom 25.07.2013 – 27.07.2013 (Vorbericht)

Band: Aborted, Annihilator, Aok, Benighted, Bleeding Red, Carnal Decay, Debauchery, Dew Scented, Ektomorf, Excrementory Grindfuckers, Exhumed, Final Breath, Fleshgod Apokalypse, Gama Bomb, Hatesphere, Hatred, Iced Earth, Illdisposed, Naglfar, Onslaught, Overkill, Prostitute Disfigurement, Retaliation, Shattered, Soul Demise, Tankard, The Very End

Location: Obersinn, Bayern

Homepage: http://www.eisenwahn.com/news_start.php

Datum: 25.07.2013 – 27.07.2013

Kosten: 48 €

Eine Ära geht zu Ende: Eine Dekade hat das Eisenwahn Festival in Obersinn jährlich stattgefunden, nun soll es nach diesem Jahr enden. Hoffen wir mal, dass es keine wirtschaftlichen Gründe sind; denn sowohl der Genremix als auch die geladenen Gäste sind interessant und heben sich erfrischend von anderen Festivals ab. Neben großen Namen wie Iced Earth oder Overkill treten auch Bands auf, die man sonst nicht so häufig sehen darf: A.O.K. oder Prostitute Disfigurement habe ich persönlich länger schon nicht mehr auf einer Liste gesehen.

Fazit: Insgesamt ist die Bandauswahl ziemlich gelungen und gut gemischt, Fans der härteren Gangart werden wahrscheinlich auf ihre Kosten kommen. Ich persönlich finde es schade, dass das Eisenwahn Festival nicht mehr stattfinden wird, hoffentlich wird das nicht zu einem Trend. Ich wünsche allen Fans viel Spaß im Voraus und lasst es noch mal so richtig krachen!

Weitere Beiträge
Michael Monroe – 30.07.2020 – Wacken World Wide Livestream 2020