Konzertfabrik Z7: präsentiert das „Virtual Rock Z7 Livestream Event“

Zwei Tage Z7-Live-Stimmung mit Live/Wire, Marc & Giuliana Storace, Shades Of Purple, Lion Minds, Redeem & Marc Amacher für Daheim.

Wer auf hart rockende Livemusik steht, kommt im Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Schweiz an der Konzertfabrik Z7 in Pratteln kaum vorbei.

So ist es jedenfalls in normalen Zeiten, im Coronajahr 2020 sieht es für die renommierteste und beliebteste Konzertlocation in der Schweiz jedoch genauso düster aus, wie für alle anderen Clubs auch. Seit März mussten fast alle Shows, bis auf ganz wenige Ausnahmen, aufgrund der aktuellen Lage um das Coronavirus verschoben/abgesagt werden. Auch wenn es zwischendurch einmal so aussah, als könnte es langsam wieder losgehen …, das Virus zeigte sich unberechenbar und hatte offenbar ganz andere Pläne. Mittlerweile ist das Jahr fast zu Ende, wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten und Silvester zu, und noch immer hat sich die Situation nicht maßgeblich geändert und zwischenzeitlich wurden auch alle restlichen Shows für 2020 verschoben/abgesagt.

Für Januar 2021 stehen bisher noch eine Handvoll Konzerte im Kalender des Z7, doch ist schon jetzt absehbar, dass auch diese Shows dem Virus zum Opfer fallen werden und die Tore der Konzertfabrik weiterhin auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben. So hart das auch für alle Beteiligten ist, die Sicherheit aller muss oberste Priorität haben.

Am 18/19. Dezember 2020 sollten eigentlich die Basler AC/DC-Tribute-Rocker Live/Wire traditionsgemäß mit originalgetreuem Sound und stromgeladener Bühnenpräsenz die Mauern der Konzertfabrik Z7 erzittern lassen. Zum Leidwesen aller AC/DC-Fans mussten natürlich auch diese beiden Shows abgesagt werden, doch Live/Wire wollen trotz allem dennoch spielen, denn so ganz wollen sich die Schweizer Rocker und das Z7 dem Coronavirus nicht geschlagen geben. So wurde die Idee zu dem Virtual Rock Z7 Livestream Event mit Live/Wire, Marc & Giuliana Storace, Shades Of Purple, Lion Minds, Redeem & Marc Amacher geboren, welcher nun in Zusammenarbeit mit Audiorent Clair für den 18/19. Dezember 2020 konkrete Formen angenommen hat.

Eventinfo der Konzertfabrik Z7:

„Die energiegeladenen Vorweihnachtsshows von Live/Wire im Z7 sind mittlerweile eine lieb gewonnene Tradition geworden, auf die wir genauso wenig verzichten möchten wie auf Glühwein und Oh Tannenbaum. Auch in diesem Jahr wollen Live/Wire, trotz Pandemie, unbedingt auf der Bühne des Z7 stehen und euch via Live-Stream auf einen schweißtreibenden Riff-Ride mit dem Rock’n’Roll-Train mitnehmen. Neben der fantastischen AC/DC-Tribute Band sind noch fünf weitere Acts beim zweitägigen Mini-Festival dabei: Am Freitag, dem 18. Dezember, eröffnet die Pratteler Folk-Formation Lion Minds den Live-Reigen, gefolgt von der versierten Deep Purple-Tribute Band Shades Of Purple. Als Headliner des ersten Abends duettiert Krokus-Röhre Marc Storace mit seiner stimmgewaltigen Tochter Giuliana Storace, begleitet von China Gitarrist Claudio Matteo. Am Samstag, dem 19. Dezember, bestreiten die Alternative Rocker Redeem und der Blues-Rocker Marc Amacher das Vorprogramm für Live/Wire. Stellt euer Bier kalt, ladet Familie oder Freunde ein (bitte dabei die Corona-Regeln beachten) und stellt euch vor, ihr steht inmitten der Fans im Z7. Die einmalige knisternde Atmosphäre eines Z7-Gigs kann man natürlich nicht einfach so ersetzen, aber die Konzert-Streams aus eurem Lieblingsrocktempel sollen doch ein wenig Trost spenden und Freude bereiten, in einer Zeit, in der man Livemusik fast ausschließlich aus der Ferne genießen kann.“

Die Streams sind gratis zu genießen, alle Mitwirkenden sind ehrenamtlich dabei. Freiwillige Spenden, um die Produktionskosten zu decken, werden jedoch gerne entgegengenommen an IBAN: CH65 0020 2202 6299 6301 D.

Freitag, 18. Dezember 2020:
20:30-21:00 Lion Minds
21:15-22:15 Shades Of Purple
22:30 Marc & Giuliana Storace

Samstag, 19. Dezember 2020:
20:30-21:15 Redeem
21:25-22:25 Marc Amacher
22:35 Live/Wire

Weitere Beiträge
SOM: kündigen neue EP „Awake“ für den 05.03. an