Possessed: deutscher Fanclub Ableger der Death Metal Pioniere Possessed hat sich gegründet

Der weltweite Fanclub der Death Metal Pioniere Possessed aus San Francisco hat einen deutschen Ableger. Legion Of The Seven Churches nennt sich der Fanclub nach dem Debütalbum Seven Churches (1985). In Deutschland wird die Legion Of The Seven Churches von Thomas Hoffmann (vom Siegener Metallergeballer) angeführt.

Thomas Hoffmann hierzu gegenüber unserer Redaktion:

„Wir bauen einen weltweiten Heavy Metal Fanclub von der Band Possessed auf, welcher von Jeff Beccera nach seinem Ausstieg aus dem New York Death Militia (kurz NYDM) gegründet wurde, die Legion Of The Seven Churches! Wir sind bis jetzt in über zehn Ländern vertreten, darunter Italien, Russland, USA und natürlich Deutschland, hier geführt von mir, dem Thomas! In Deutschland sind wir jetzt knapp 20 Mitglieder, weltweit ca. 170, und die Zahl wächst kontinuierlich. Die Chapter, bei uns Horden genannt, um uns von Biker Clubs zu distanzieren, da wir ein reiner Heavy Metal Club sind, stehen in ständigem persönlichen Kontakt mit Jeff und der Band, es sind für die Zukunft Meet & Greets mit der Band, Club-eigene Konzerte (natürlich auch mit Possessed) und einiges anderes geplant. Auch werden wir eigenes Merch haben, um den Fanclub und die Band zu supporten“.

Interessenten erhalten weitere Infos hier: LOT7CNomadsGermany@web.de

Hier geht es zur Facebook-Seite der deutschen Horde:

https://www.facebook.com/Legion-Ov-The-Seven-Chvrches-Chapter-Germany-100884195522580/

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: