Sixx:A.M.: veröffentlichen neue Single „The First 21“ aus ihrem kommenden Jubiläumsalbum

Sixx:A.M. haben heute ihre neue Single The First 21 aus ihrem kommenden Best-Of Album Sixx:A.M. Hits via Better Noise Music veröffentlicht. Das Album ist eine retrospektive Feier der größten Hits und Lieblingssongs der Band, die auch fünf bisher unveröffentlichte Tracks und Mixe enthalten wird. Es ist außerdem das erste offizielle Album der Band mit neuem Material seit 2016. Als neuer Track, begleitend zu den gleichnamigen Memoiren von Gründungsmitglied Nikki Sixx, blickt The First 21 nostalgisch auf die Momente zurück, in denen wir die Musik, uns selbst und unsere Träume entdeckt haben. Das offizielle Lyric-Video zum Song wurde ebenfalls heute veröffentlicht und zeigt bisher unveröffentlichte Aufnahmen vom jungen Frank Feranna aus dem später Nikki Sixx wurde. Die Regie für das Video führte Lucy Dyson, die in der Vergangenheit bereits mit Künstlern wie Paul McCartney, Beyonce und Paul Smith zusammengearbeitet hat. Das vollständige Tracklisting des Hits-Projektes ist weiter unten zu finden und kann ab sofort auf allen Plattformen vorbestellt werden.

Inspiriert durch die mit Spannung erwartete Veröffentlichung des neuen Buches THE FIRST 21: How I Became Nikki Sixx, geschrieben von Sixx:A.M.- und Mötley Crüe-Gründungsmitglied und Musiklegende Nikki Sixx. Einer der neuen Songs des Albums trägt ebenfalls den Titel The First 21 und wurde textlich vom fesselnden Inhalt des Buches inspiriert. Sixx, der mittlerweile seit 21 Jahren abstinent lebt, verkörpert eine unglaubliche Leidenschft für sein Handwerk und spricht wunderbar offen über sein Leben im Rock’n’Roll. In seinen neuen Memoiren gibt der dreimalige New York Times-Bestsellerautor Einblicke in die inspirierende Geschichte der ersten 21 Jahre seines bewegten Lebens und wie aus Frank Feranna schließlich Nikki Sixx wurde. Das Buch verarbeitet die frühen Teile seiner faszinierenden Lebensgeschichte, die Fans zum Teil bereits durch Mötley Crüe’s gefeierte Autobiografie The Dirt kennengelernt haben, die wiederum 2019 von Netflix zum Biopic-Hit verfilmt wurde. Mit The First 21setzt Sixx die Tradition fort, den Soundtrack zu seinem eigenen Leben zu erschaffen und seine Arbeit als Schriftsteller und Musiker zu vielschichtigen Kunstwerken zu verbinden. Im Jahr 2007 veröffentlichten Sixx:A.M. das Album The Heroin Diaries, welches begleitend zu Sixx’s Bestseller The Heroin Diaries: A Year in the Life of a Shattered Rock Star erschien und somit das Konzept des Soundtracks zu einem Buch in die Popkultur einführte. Sowohl das Buch als auch das Album wurden zu einem großen Erfolg, wobei das Buch in der ersten Woche direkt zum New York Times-Bestseller avancierte und in sämtlichen Buchhandlungen der USA ausverkauft war. Das Album brachte dieNummer-1-Single Life Is Beautiful hervor, während es gleichzeitig von der Kritik gelobt wurde und schließlich in US mit Gold ausgezeichnet wurde. IGN lobte die Wirksamkeit des Werkes als Konzeptalbum und schrieb: „Es ist nicht wirklich ein Album, sondern eher ein musikalisches Buch. Es ist fast unmöglich, hieraus bestimmte Songs vor anderen zu empfehlen.“ Mit dem kommenden Hits-Album bekommt The First 21 nun seinen eigenen Soundtrack, der Sixx’s künstlerische Handschrift weiterführt.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: