The Dead Daisies: veröffentlichen „Chosen And Justified“ als Single/Video

Der Weltraum: unendliche Weiten. Dies ist die Geschichte des Raumschiffs – Chosen And Justified. Seine Mission: fremde neue Welten zu erforschen und neue Planeten für die Menschheit zu finden wo noch niemand zuvor gewesen ist!
Ist Star Trek nicht großartig? …

Die Erde ist durch die Dummheit der Menschen unbewohnbar geworden. Der Planet ist ausgedörrt und nicht mehr lebenswert, also müssen wir einen Weg finden um zu überleben. Entschlossen, die menschliche Rasse vor dem Aussterben zu bewahren, starten die Band zusammen mit Fans von der Erde, um sich einer Flotte von Raumschiffen anzuschließen, die von dem Flaggschiff Chosen And Justified angeführt wird.  Dessen Mission: die Suche nach einem neuen Ort, an dem man wieder leben kann. Nach Jahren des Winterschlafs weckt der Computer der Flotte alle auf als eine neue Welt entdeckt wurde, die eine für Menschen geeignete Atmosphäre hat. Sie nennen den neuen Planeten Holy Ground; es gibt keinen Blick zurück.

Seit der Veröffentlichung hat Holy Ground – das Album, nicht der Planet – für Furore gesorgt. Das Album stürmte weltweit in die Charts und erreichte in diversen Ländern Top 10 Status. Die Kritiken sind nicht von dieser Welt und die so nie dagewesene Resonanz von Seiten der Fans und Musikplattformen, getoppt von den besten Verkäufen bisher, haben uns in eine neue Galaxie katapultiert.

Chosen And Justified ist ein wirklich eingängiger Song. Von dem Moment an, als mir der Refrain in den Kopf kam, wusste ich, dass er großes Potenzial hat.  Wir haben dazu gejamt und als Glenn dann die Idee für die Strophe und den Rhythmus hatte, bekam der Song einen coolen Vibe.“ – Doug Aldrich

„Ein Push & Pull-Song; ein Throwback zu den späten 70er Jahren, der sein Zuhause gefunden hat. “Don’t let it slip away, Chosen And JustifiedGlenn Hughes

The Dead Daisies – Holy Ground

Quelle: Oktober Promotion

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: