The Smashing Pumpkins: stehen mit Doppelalbum „Cyr“ in den Startlöchern

Zeichentrickserie "In Ashes" soll das neue Werk begleiten

Die letzte Veröffentlichung der Alternative Rocker Shiny And Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun (2018) wurde von den Fans als Reunion gefeiert, da nach über zehn Jahren die ehemaligen Gründungsmitglieder James Iha und Jimmy Chamberlin wieder mit an Bord waren und zusammengearbeitet hatten. Dreiviertel der Original-Pumpkins waren wieder beisammen.

In dieser Konstellation mit Billy Corgan (Vocals, Guitars), James Iha (Guitars), Jeff Schröder (Guitars) und Jimmy Chamberlin (Drums) geht es nun bei den The Smashing Pumpkins weiter. Bereits Anfang des Jahres ließ Frontmann Corgan durchblicken, dass das neue Werk eine ziemlich andere Scheibe werden soll, wie die Fans es von dem Vierer aus Chicago gewohnt sind. Das hat sich jetzt schon bewahrheitet, denn Cyr ist ein Doppelalbum mit zwanzig brandneuen Songs. Mit Cyr und The Colour Of Love wurden bereits zwei der insgesamt zwanzig Tracks vorgestellt.

Die neue Single Cyr beschreibt Billy Corgan mit den Worten: „Eine Seele gegen die Welt, vor dem Hintergrund wechselnder Loyalitäten und schnellerer Zeit. Für mich ist es sowohl hoffnungsvoll als auch abweisend gegenüber dem, was mit Glauben möglich ist und was nicht.“

In der Karriere einer jeden Band kommt irgendwann einmal der Punkt, an dem man nur mehr oder zumindest hauptsächlich mit der eigenen Vergangenheit verglichen wird – vorausgesetzt, man hat einmal genug Hits gehabt, an die Menschen gerne zurückdenken. Im Fall der The Smashing Pumpkins ist dieser Moment natürlich schon lange überschritten: Wohl seit den ganz frühen 2000ern und dem Erscheinen von Alben wie Machina/The Machines of God, oder schon seit einem halben Jahrzehnt davor mit dem großen Mellon Collie And The Infinite Sadness müssen sich Billy Corgan und Co. mit der Frage nach der eigenen musikalischen Relevanz auseinandersetzen bzw. an Releases der Pumpkins-Geschichte messen.

Dabei ist das natürlich alles Unsinn: Als Band sollte man stilistisch machen können, was man will, und sich musikalisch austoben können, wie man will, das ist ja der Sinn hinter der kreativen musikalischen Arbeit. Nur den eigenen Erfolgen nachzulaufen und zu versuchen, in deren Schatten zu bleiben, ist problematisch, möchte man nicht zur Kopie der eigenen Vergangenheit werden. Es ist also zu begrüßen, dass die The Smashing Pumpkins nun versuchen, sich mit ihren zwei neuen Songs in andere Genre-Gefilde zu bewegen, als noch beim letzten Release.

Billy Corgan zum neuen Album Cyr: „Dies ist die erste Platte seit Machina aus dem Jahr 2000, auf der ich, James und Jimmy sehr lange an etwas gearbeitet haben. Es hat eine größere konzeptionelle Basis für einen breiteren Musikbereich.“

Cyr-Tracklist:

01. The Colour Of Lov
02. Confessions Of A Dopamine Addict
03. Cyr
04. Dulcet In E
05. Wrath
06. Ramona
07. Anno Satana
08. Birch Grove
09. Wyttch
10. Starrcraft
11. Purple Blood
12. Save Your Tears
13. Telegenix
14. Black Forest, Black Hills
15. Adrennalynne
16. Haunted
17. The Hidden Sun
18. Schaudenfreud
19. Tyger, Tyger
20. Minerva

Cyr erscheint am 27. November 2020 via Sumerian Records.

Darüber hinaus hat die Band eine fünfteilige Animationsserie mit neuen Songs angekündigt, die das neue Doppelalbum begleiten wird. In Ashes wurde von Corgan persönlich entwickelt. Die ersten beiden Episoden As The Crow Flies und Inspirations, Aspirations sollen bereits am 25. September zu sehen sein.

Weitere Beiträge
Crobot: präsentieren ein brandneues Video zu “Burn”