Thees Uhlmann – Songs & Stories am 01.08.2020 in Lüneburg

Das hier ist kein Fußball

Eventname: Thees Uhlmann, Songs & Stories

Headliner: Thees Uhlmann

Ort: Sülzwiesen, Lüneburg

Datum: 01.08.2020

Kosten: ab 32,90 €, keine AK wegen Corona

Genre: Indie Rock, Akustik, Akustik Rock

Besucher: ca. 700 Besucher

Veranstalter: Campus Lüneburg e. V., Campus Management GmbH, PROTONES GmbH & Co. KG und Campus Stiftung  (https://lueneburger-kultursommer.de/)

Link: https://de-de.facebook.com/theesuhlmannmusik/

Setliste:

  1. Fünf Jahre Nicht Gesungen
  2. Danke Für Die Angst
  3. & Jay Z Singt Uns Ein Lied
  4. Ich Bin Der Fahrer, Der Die Frauen Nach HipHop Videodrehs Nach Hause Fährt
  5. Junkies Und Scientologen
  6. Was Wird Aus Hannover
  7. Ich Sang Die Ganze Zeit Von Dir (Tomte Song)
  8. Lesung: Thees Uhlmann über Die Toten Hosen, Der Eisverkäufer
  9. Liebeslied (Cover Die Toten Hosen)
  10. Das Mädchen Von Kasse Zwei
  11. Avicii
  12. Zum Laichen Und Sterben Ziehen Die Lachse Den Fluss Hinauf
  13. 48 Stunden (Kettcar Cover)
  14. Schönheit Der Chance (Tomte Song)
  15. Ein Satellit Sendet Leise

Dass Konzerte im Sommer 2020 ein etwas anderes Format haben, als man es gewohnt ist, ist ja ausreichend bekannt. Gerade für Musik, welche mit Emotionen verbunden ist, gibt es nach wie vor so gut wie keine Plattform. In Lüneburg steht nach Kino und diversen Livegigs, welche eher im Schlager oder – wenn man es positiv ausdrücken will – im Mainstream anzusiedeln sind, heute tatsächlich Rock auf dem Programm. Thees Uhlmann hat sich angesagt mit seiner kleinen Sommertour Songs & Stories. Thees ist im Norden, allen voran in Hamburg, gut bekannt. Thees ist Mitbegründer des Labels Grand Hotel Van Cleef, wo unter anderem auch Kettcar zu finden sind. Normalerweise hat Thees eine Band dabei. Im Vorfeld wurde schon klar, dass es heute deutlich leiser zugehen wird. Songs & Stories heißt die Tour und ist ohne die eigentliche Band. Neben Thees sind Rudi Maier und Simon Frontzek mit am Start.

Pünktlich um 19.30 Uhr kommt Thees auf die Bühne. Er begrüßt zunächst die anwesenden Menschen und es gibt die erste Story, bevor seine Mitstreiter auf die Bühne kommen und es Zeit ist für die akustische Performance von Fünf Jahre Nicht Gesungen, dem ersten Track von seinem aktuellen Album Junkies Und Scientologen. Alte Geschichten aus Hemmoor, dem Geburtsort von Thees, sind die Anmoderation zu Danke Für Die Angst. Ein sicher mehr als gewöhnungsbedürftiges Format, wenn man Thees eher mit seiner Band und intensiven Indie Rock kennt. In der Art und Weise geht es durch das Programm. Fünf Minuten Musik, fünf Minuten Geschichten erzählen. Thees schert sich aber nicht um einprägsame Namen für seine Tracks. Der absolute Ausreißer in dieser Hinsicht ist Ich bin Der Fahrer, Der Die Frauen Nach HipHop Videodrehs Nach Hause Fährt. Über den Titeltrack des 2019er Langeisen geht es zu der Frage Was Wird Aus Hannover, wenn die Scorpions nicht mehr spielen? Ich bin mir ziemlich sicher, dass man es kaum merken wird. Gerade die Scorpions haben ihren Erfolg ja nur sehr bedingt in der Heimat erreicht, in den USA hatten die Herren bereits in den 70ern einen weit größeren Bekanntheitsgrad als in Deutschland. Über einen Ausflug in die Zeit mit Tomte gibt es nun ein Break für eine Lesung. Thees erzählt die Geschichte des Eisverkäufers, welche in Liverpool mit den Toten Hosen entstanden ist. Es folgt ein akustisches Cover von Liebeslied, der vor mehr als 30 Jahren von Campino und Co. geschrieben wurde. Akustisch kommt das Ding leider so gut wie gar nicht rüber. In das Jahr 2010 geht es mit Das Mädchen Von Kasse Zwei. Eines der Highlights bei Konzerten von Thees Uhlmann ist der ebenfalls sehr einprägsame Track Zum Laichen Und Sterben Ziehen Die Lachse Den Fluss Hinauf. Ein paar wenige Menschen stehen auf und klatschen zur Musik. Das ruft umgehend Ordner auf das Parkett, die die Personen zum sofortigen Hinsetzen auffordern. Sorry, wenn jede emotionale Regung untersagt ist, dann haben wir ein Problem mit dem aktuellen Format. Über ein Cover von Kettcar (48 Stunden) und einer weiteren Nummer von Tomte, erwarten alle wohl Das Hier Ist Fussball. Es kommt aber Der Satellit Sendet Leise. Tja, das Ende sorgt dann nicht nur bei mir für reichlich Überraschung. Der wohl bekannteste Song fällt wahrscheinlich den Corona-Regeln zum Opfer. So enden Songs & Stories nach etwas mehr als zwei Stunden.

Fazit: Sorry, so funktioniert Musik für mich nicht. Da bin ich mit einer DVD oder einem Stream in meinen vier Wänden besser bedient. Musik hat etwas mit Emotionen zu tun, zumindest Musik, die ich höre. Das Format mag für Jazz, Klassik oder ähnliche Genres funktionieren, aber alles, was Rock etc. ist, wo Menschen Musik mit Emotionen verbinden, das klappt so meines Erachtens nicht. Übrigens sieht der Veranstalter das wohl ähnlich – Thees Uhlmann ist der am ehesten in Richtung Rock zu zählende Act auf dem Gelände. Da war das Autokonzert von Versengold weit besser.

Da es im August nun auch in Hamburg Konzerte gibt, hoffe ich, dass es dort andere Lösungen bzw. Konzepte gibt, die zumindest etwas emotionale Reaktion zulassen und nicht den Hasen auf den Plan rufen, der zum „Gute Nacht“ sagen vorbeischaut.

Das Hier Ist Fussball geht übrigens so:

Weitere Beiträge
Jinjer Macro World Tour 2020 – zusammen mit Ghost Iris und Aeries am 21.09.2020 beim Strandkorb Open Air in Mönchengladbach