Quelle: Bear Parliament

Time For Metal: Underground Award 2021 Bandvorstellung – heute: Bear Parliament

Wenn ich die wenigen Informationsschnipsel, die ich zu Bear Parliament im Netz gefunden habe, richtig zusammenfüge, gibt es die Band seit dem Jahr 2016 (da geht es zumindest auf der Facebook-Seite los). Von der damaligen Besetzung sind allerdings nur noch Lukas und Tim am Start, auf den anderen Positionen haben einige Wechsel stattgefunden.

Anfang April 2017 gabs den ersten Demosong Recognize, die erste EP Mind The Bear mit fünf Songs folgte im Dezember des gleichen Jahres. Die musikalische Ausrichtung stand, aber so richtig Fahrt nahm das Ganze wohl noch nicht auf. Es dauerte dann nämlich bis Anfang April 2019, dass die neue Single Laws Of The Dead veröffentlicht wurde. Hier stand zum ersten Mal Naïra am Mikrofon. Nicht nur das Bandgefüge hatte sich zu dem Zeitpunkt verändert, es gab auch einige Feinjustierungen am Sound.

Ein paar Monate nach Laws Of The Dead erschien mit The Call die neuste Single von Bear Parliament. Und ein Weihnachtsgeschenk haben sich die fünf auch gemacht; am 24.12.2020 präsentierten sie ihr neues Bandlogo, das von Heart Taped Designs kreiert wurde und zum Bandnamen passt wie A… auf Eimer. Aber dafür ist Mbey, der Kopf hinter Heart Taped Designs, ja schon seit Längerem bekannt.

Mit dem Song The Call hatten sich Bear Parliament beim Time For Metal Underground Award 2021 beworben und sind nach dem Leservoting auf dem dritten Platz in Region 3 gelandet.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos im Überblick:

Band: Bear Parliament

Herkunft: Köln

Genre:  Alternative Metal

Label: Unsigned

Link: https://www.facebook.com/bearparliament

Bandmitglieder:

Gesang – Naïra
Gitarre – Marc
Gitarre – Tim
Bassgitarre – Lukas
Schlagzeug – Luis

Weitere Beiträge
Time For Metal: die längsten Songs der Rock- und Metal-Geschichte mit HIM, Heavens Gate, Gravestone, Bulldozer u.v.m.