Tribut an Ronnie James Dio – This Is Your Life

“Herzensangelegenheit der Metalfamilie!“


Artist: Tribut an Ronnie James Dio 

Album: This Is Your Life

Spiellänge: 69:20Minuten

Genre: Heavy Metal

Release: 28.03.2014

Label: Warner Music

Link: http://www.ronniejamesdio.com/

Klingt wie: Dio

Tracklist:

 

  1. Anthrax – Neon Knights
  2. Tenacious D – The Last In Line
  3. Adrenaline Mob – The Mob Rules
  4. Corey Taylor, Roy Mayorga, Satchel, Christian Martucci, Jason Christopher – Rainbow In The Dark
  5. Halestorm – Straight Through The Heart
  6. Motörhead mit Biff von Saxon – Starstruck
  7. Scorpions – Temple Of The King
  8. Doro – Egypt (The Chains Are On)
  9. Killswitch Engage – Holy Diver
  10. Glenn Hughes, Simon Wright, Craig Goldy, Rudy Sarzo, Scott Warren – Catch The Rainbow
  11. Jimmy Bain, Oni Logan, Rowan Robertson, Brian Tichy – I
  12. Rob Halford, Vinny Appice, Doug Aldrich, Jeff Pilson, Scott Warren – Man On The Silver Mountain
  13. Metallica – Ronnie Rising Medley (featuring A Light in the Black, Tarot Woman, „Stargazer, Kill the King)
  14. Dio – This is you Life

 

dio-tribut-2014-cover

Auch nach Monaten der Trauer um die Legende Ronnie James Dio, der den Heavy Metal als Musiker und Mensch erschaffen und geprägt hat, haben diverse Muisker und Kollegen eine atemberaubende Tribut Scheibe auf die Beine gestellt. Der größte Gewinner neben den Fans ist der Ronnie James Dio Stand Up And Shout-Krebsfond, der von Wendy Dio mit gegründet wurde, diese ist eine Non-Profit-Organisation, die sich der Krebsvorsorge widmet, indem sie das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für die Forschung, Früherkennung und die Vorsorge schärft. Der gesamte Erlös dieser Veröffentlichung kommt ohne Abzüge der Stiftung zu Gute.

Musikalisch geht es in den vierzehn Songs auf dem höchsten Niveau zur Sache. Wie soll es auch anders sein bei den Protagonisten der obersten Liga. Fans dürfen sich auf das spannende Cover freuen. Den Anfang macht Anthrax die mit dem Stück Neon Knights, welche die Platte würdig eröffnen. Im Anschluss wartet schon der nächste Kracher, The Last In Line wird von Tenacious D performt, ein Ohrwurm der Superlative. Mit dabei immer Ronnie James Dio und die Erinnerung an die Originalversionen. Zusammenschlüsse von diversen Künstlern, wie z.B. Corey Taylor, Roy Mayorga, Satchel, Christian Martucci, Jason Christopher beim Classiker Rainbow In The Dark kommt genau so gut an wie die Zusammenarbeit von Motörhead mit Biff von Saxon bei Starstruck. Ganz ohne deutsche Beteiligung geht es natürlich nicht, so hat sich Doro nicht lange bitten lassen und auch die Scorpions mischen fleißig mit. Metallica legen mit ihrem Ronnie Rising Medley noch eine Schippe drauf, bis sich der Meister selbst mit seinem Stück This is you Life verabschiedet. Gänsehaut pur!

Fazit: Die Idee eines solchen Tribut Longplayer beweist Mut und Verantwortung, vor allem der Szenegrößen an Ronnie James Dio. Die Tatsache, dass der Erlös an die Ronnie James Dio Stand Up And Shout-Krebsfond übertragen wird, macht diese Platte umso sympathischer da man beim Erwerb nicht nur grandiose Darbietungen erwerben kann, sondern auch einen Beitrag dazu leistet, den Krebs weiter zu bekämpfen! Anspieltipps: Alles
Rene W.
9.5
9.5
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: