Anthrax – 29.07.2020 – Wacken World Wide Livestream 2020

Wacken aus dem Homeoffice

Eventname: Wacken World Wide Livestream 2020 

Band: Anthrax 

Ort: Online (Wacken, Schleswig-Holstein, Deutschland) 

Datum: 29.07.2020 

Genre: Thrash Metal 

Setlist:  

  1. Time 
  2. Madhouse 
  3. I Am The Law 

Der Running Order war ja schon zu entnehmen, dass für die Ostküsten Thrasher Anthrax nur ca. 20 Minuten Spielzeit und somit maximal drei bis vier Songs zu erwarten sind. Immerhin gab es keinen Hinweis auf Archivaufnahmen, sodass ich gespannt bin auf das, was kommen soll. Den Auftritt von Gitarrist Scott Ian mit Motor Sister habe ich dann als Anlass genommen auf einen kleinen Club Gig zu hoffen.
Wer dem erwähnten Scott Ian oder Drummer Charlie Benante auf den Social Media Kanälen folgt, konnte schon Zeuge des präsentierten Formats werden, in dessen Rahmen per Konferenz (oder anschließendem Zusammenschnitt?) aus den „Wohnzimmern“ mit Gastmusikern bekannte Songs zum Besten gegeben werden.

So auch heute (?): Per Screensplit und in Einzelaufnahmen rocken Anthrax drei Songs aus dem Homeoffice runter. Die Songsauswahl mit Time, Madhouse und I Am The Law überrascht etwas, da ich lediglich den zuletzt Genannten als Signature Song bezeichnen würde.

Auch wenn man das Gebotene nun nicht wirklich als Konzert bezeichnen kann, Spaß macht dieser Wohnzimmer-/Videokonferenzauftritt trotzdem.

Und es ist ja interessant zu sehen, wo professionelle Musiker zu Hause so musizieren: Sänger Joey Belladonna trällert vor einer nicht unimposanten Boxenwand, Charlie Benante scheint seinen eigenen Proberaum zu haben, dem Bassisten Frank Bello schaut Boris Karloff als Frankenstein über die Schulter, Leadgitarrist Jonathan Donais zwischen Zimmertür und Kleiderschrank und Scott Ian vor einem TV-Schirm, auf dem der Sender ZDFkultur ein Anthrax Konzert zeigt. Und lt. Shirts sind drei Bandmitglieder der Number One Guy in der Gruppe!

Fazit: Klasse, zu kurz und falsches Format.

Abschließend noch die Empfehlung der Neuversion des S.O.D. Klassikers Speak Spanish Or Die – fast im Original Line-Up, Mike Patton (Faith No More) ersetzt Billy Milano:

Weitere Beiträge
Deserted Fear – 08.08.2020 – Metal Festival Alliance Livestream 2020