Aversions Crown: sprechen über die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf ihr Leben & das neue Album

Die Australier von Aversions Crown werden am 12. Juni ihr viertes Studio Album Hell Will Come For Us All über Nuclear Blast veröffentlichen. Heute veröffentlicht die Band einen Albumtrailer, in dem sie über die Auswirkungen sprechen, die die aktuelle Covis-19 Pandemie auf ihr Leben hat.

Aversions Crown Schlagzeuger Jayden Mason kommentiert: „Es ist im Moment ziemlich schwer, so völlig ohne Timeline im Leben und der Musik. Es ist schwer, einfach aufzustehen, zu üben und motiviert zu sein. Also kann ich es sehr gut verstehen, wenn viele in diesen Zeiten Probleme haben, ihre Motivation zu finden. Es ist nicht gerade leicht für mich, motiviert zu bleiben und zu spielen. Es gibt im Moment einfach nicht wirklich etwas, auf das man hinarbeiten kann. Ich muss mich nicht auf eine Tour vorbereiten, ich habe in dieser Situation keinerlei Zeitdruck. Alles ist geschlossen, dann spielt dein Verstand schon manchmal verrückt. Aber wenn ihr es schafft, das zu überwinden wird alles gleich viel besser.“

Seht euch den Trailer hier an:

Vor Kurzem hat die Band ihre zweite Single Born In The Gutter veröffentlicht. Seht euch hier das Musikvideo unter der Regie von Third Eye Visuals an: https://bit.ly/BornInTheGutter

Sänger Tyler Miller kommentiert: Born In The Gutter handelt von der großen Kluft zwischen Arm, Reich und denen, die sich alleingelassen fühlen. Letztendlich zeigt der Song eine harte Realität auf, die in der Natur dieser Welt und den Menschen darin liegt.”

Gitarrist Mick Jeffrey fügt hinzu: „Es ist einer der schnelleren, aggressiveren Songs auf dem Album und wir können es nicht erwarten, es live zu spielen.“

Hell Will Come For Us All wurde von der Band selbst produziert, in Zusammenarbeit mit Sound-Ingenieur Matt Shorter in den Heliport Studios. Für Mixing und Mastering war Will Putney in den Graphic Nature Audio zuständig, während Steve Seid zusätzlich zum Mixing beitrug und die Produktion der Vocals übernahm. Für die Visualisierung der Geschichte, die im Laufe des Albums aufgebaut wird, wurde Eliran Kantor angeheuert.

Hell Will Come For Us All wird als CD Jewel erhältlich sein.
Bestellt euch Hell Will Come For Us All hier vor: http://www.nuclearblast.com/aversionscrown-hwcfua
Pre-save des Albums auf Spotify, Apple Music und Deezer: https://nblast.de/AversionsHWCFUAPreSave

Hell Will Come For Us All Trackliste:
1. The Soil
2. Born In The Gutter
3. Paradigm
4. Caught In The System
5. Hell Will Come For Us All
6. Scourge Of Violence
7. Hymn Of Annihilation
8. Sorrow Never Sleeps
9. The Final Judgement

Der Sci-Fi-mäßige, melodische Sound von Hell Will Come For Us All ist intensiv, aber trotzdem fesselnd und faszinierend für die Hörer. Die Melodien, Refrains und atmosphärischen Passagen ziehen Hörer in ihren Bann und überrennen sie mit hämmernden Blast Beats und rasenden Gitarren. Aversions Crown machen sich für ihr bisher geschäftigstes Jahr bereit.

Aversions Crown sind:
Chris Cougan – Gitarre
Jayden Mason – Schlagzeug
Mick Jeffery – Gitarre
Tyler Miller – Gesang

Weitere Infos:
https://www.instagram.com/aversions_crown/
https://twitter.com/aversions_crown

Weitere Beiträge
Ascian: veröffentlichen Debüt Album im Herbst auf „Black Sunset“