Dee Snider: arbeitete für zweite Single „Time To Choose“ mit Cannibal Corpse-Frontmann George „Corpsegrinder“ Fisher zusammen

"Leave A Scar" erscheint am 30. Juli via Napalm Records

Seit 2016 sind Twisted Sister nun wohl endgültig Geschichte, doch seit der Jahrtausendwende haut Frontmann David Daniel Snider aka Dee Snider mehr oder weniger regelmäßig sein Solomaterial unter das hartrockende Volk. Aktuell ist es wieder einmal so weit, der 66-Jährige steht mit seinem insgesamt fünften Soloalbum Leave A Scar, welches am 30. Juli 2021 via Napalm Records erscheint, in den Startlöchern.

„Ende 2019 stand für mich eigentlich fest, dass meine Karriere zu Ende ist, dass ich nicht mehr live auftreten und auch keine Songs mehr aufnehmen werde, teilte dies der Öffentlichkeit aber nicht mit. Ich hatte für mich entschieden, dass ich alles gesagt habe und am Ende angekommen bin. Aber gegen Ende 2020 sah plötzlich alles ganz anders aus, in Zeiten von COVID-19 und durch die politischen Zustände rund um den Globus, hatte ich auf einmal wieder das Gefühl, ich hätte etwas zu sagen und sehnte mich wieder zurück ins Studio“, erklärte Dee Snider seinen Gesinnungswandel.

So erschien bereits Ende Mai die erste Single I Gotta Rock (Again), mit der er unmissverständlich klar machte, dass er das Rocken längst noch nicht verlernt hat und wieder zurück in der Spur ist. Hier könnt ihr euch die Nummer noch einmal auf die Ohren geben.

Nun ist mittlerweile die zweite Single Time To Choose online, für die der schillernde Snider mit Cannibal Corpse-Frontmann George „Corpsegrinder“ Fisher zusammenarbeitete.

Time To Choose setzt sich mit einer Thematik auseinander, die ich im Laufe meiner Songwriter-Karriere oft angesprochen habe: Gut gegen Böse (siehe Burn In Hell). Wegen der Härte des Songs dachte ich mir, dass die Stimme von George „Corpsegrinder“ Fisher die Ernsthaftigkeit der Entscheidungen, die wir treffen, unterstreichen würde. Ich fühlte mich geehrt, als er mir direkt zusagte, sich mit seiner unglaublich kraftvollen Stimme daran zu beteiligen.“, erklärte Snider die Zusammenarbeit.

Leave A Scar erscheint am 30. Juli via Napalm Records, wobei Snider produktionstechnisch erneut auf die Zusammenarbeit mit Jamey Jasta (Hatebreed) setzte. Für Mix- und Mastering ist Schlagzeuger Nick Bellmore verantwortlich. Hier könnt ihr die Scheibe vorbestellen.

Tracklist Leave A Scar:

01. I Gotta Rock (Again)
02 All Or Nothing More
03. Down But Never Out
04. Before I Go
05. Open Season
06. Silent Battles
07. Crying For Your Life
08. In For The Kill
09. Time To Choose
10. H.E.
11. The Reckoning
12. Stand

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: