EFAG GmbH & Co. KG

Glühficken

Kalt und heiß ein erfolgreicher Schritt zum Headbangen im Schnee

Name: Glühficken

Herkunftsland: Deutschland

Firma: EFAG GmbH & Co. KG

Art des Getränks: Glühwein

Jahrgang: entfällt

Abfüllmenge: 750 ml

Volumenprozent Alkohol: 9 %

Preis: ab 4,99 Euro

Online Shop: https://www.party-kneipe-bar.com/de/Getraenke/Gluehwein/

EFAG GmbH & Co. KG

Jetzt haben wir uns mit EFAG GmbH & Co. KG bereits ordentlich einen eingeschenkt. Passend zum Wintereinbruch im Norden der Republik hat ein weiteres Produkt den Weg in meinen Becher gefunden. Nach dem originalen Ficken Spaß Ficken Liquors – Pirat 0,5l (Review hier), der alkoholfreien Version Ficken Liquors – Alkoholfrei (Review hier), der einfühlsamen Kuschel-Session Kuscheln – Wildbeerenlikör (Review hier), dem Apfelkorn Umtrunk unter dem Namen Stinkefingereinhorn (Review hier) und dem Hammer Schnaps (Review hier) steht der heiß wie kalte Glühficken zum Verzehr bereit. Beeindruckend ist die Tatsache, und das möchte ich hier zum Anfang direkt sagen, dass im Shop des Herstellers das rote wie süffige Getränk komplett ausverkauft wurde. Umso gespannter gehen wir an das Tasting heran – können die ganzen Käufer lügen?

Vor wenigen Tagen erblickten meine Augen im örtlichen Lebensmittel Dealer genau dieses himmlische Design, auf dem die zwei männlichen Englein keinen unzufriedenen Eindruck machen. Jetzt steigt die Spannung weiter, auch dort scheint der Glühficken eine heiße Nummer zu schieben. Mit 9 % Volumenprozent Alkohol erfüllt er optimal die Glühweinkriterien. Für alle, die nicht so oft heißgemachten Wein konsumieren, dieser wird aus Rotwein oder Weißwein gewonnen, welches auf der Hand liegt. Durch die alkoholische Gärung von Traubensaft, in Kombination mit Zimt und/oder Gewürznelken, entsteht der winterliche Gaumenschmaus.

Kalt wie heiß kann man die Becher füllen, so wird es von EFAG GmbH & Co. KG angepriesen. Meine Leidenschaft zu warm gemachtem Alkohol hält sich jedoch in Grenzen und so wird glühweinuntypisch der Humpen ungeniert aus dem Kühlschrank gefüllt. Die Punktlandung sitzt tief! Nach den bereits gut abgeschnittenen Likören und Spirituosen haut der Glühficken richtig rein. Der Geruch ist für die Geschmacksexplosion noch am neutralsten. Wer Fusel möchte, der muss diesen kaufen. Wer geilen Glühwein will, greift hier mal zu. Kein Wunder, dass die Regale derart leergesoffen wurden. Selbst warm ein Genuss, werden alle Zweifel grölend zu den Englein geschickt, nur der Kopf wird immer schwerer.

Glühficken
Fazit
Dass der Glühficken zu meinem persönlichen Höhepunkt aus dem Hause EFAG GmbH & Co. KG aufsteigen könnte, hätte ich nicht erwartet. Die Qualität ist gut und vom Fusel weit entfernt. Der relativ neutrale Geruch wird vom Geschmackserguss weggesprengt. Mit fünf Euro pro Flasche ist das Endprodukt in einem guten Preissegment eingeordnet worden. Der Hype vor allem in dieser Jahreszeit ist verständlich, schließlich kann man das Design wunderbar verschenken. Bei mir dürfte Glühficken öfter mal im Einkaufswagen landen. 
Geschmack
9.5
Geruch
7.8
Abgang
9.5
Optik
9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
9
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: