In Flames: kündigen zwölftes Studioalbum »Battles« an + veröffentlichen Webisodes

Der legendäre Melodic Metal Act IN FLAMES kündigt heute sein 12. Studioalbum »Battles« an, das am 11. November über Nuclear Blast in den deutschen Regalen stehen wird. Die 15 brandneuen Tracks wurden in Los Angeles aufgenommen und liefern eine gekonnte Balance zwischen den Wurzeln der Band und ihrem neuen einzigartigen Sound. Als Unterstützung hat sich die Band den grammynominierten Produzenten Howard Benson gesichert, der bereits mit PAPA ROACH oder MY CHEMICAL ROMANCE gearbeitet hat und »Battles« zu einem Album macht, das sowohl junge als auch ältere IN FLAMES-Fans gleichermaßen anspricht.

Sichert Euch den Download von ‚The Truth‘ und ‚The End‘ hier:
http://nblast.de/InFlamesDownloads

 

In diesem Clip sprechen die Bandmitglieder darüber, wie es für sie war, in der legendären ‚Scandinavium‘-Arena ein ausverkauftes Heimspiel hinzulegen. Schaut Euch das Video hier an:

https://www.youtube.com/watch?v=bI8Qh-8qPEs

„Die Aufnahmen in Kalifornien durchgeführt zu haben, beeinflusste dieses Album wirklich – wir hatten ein Studio in dem Haus, in dem wir wohnten und alles war sehr entspannt, sodass wir uns komplett auf unsere Arbeit konzentrieren konnten“, berichtet Sänger Anders Fridén. „Außerdem hat Howard uns sehr dabei geholfen, immer bei der Sache zu bleiben und unser Ziel hartnäckig zu verfolgen.“
„Es war eine ganz neue Herangehensweise für uns“,
fügt Gitarrist Björn Gelotte hinzu. „Nie haben wir so eng mit einem Produzenten zusammengearbeitet wie jetzt mit Howard!“

Selbstbewusstsein und Enthusiasmus ist genau das, was man heraushört, wenn man  »Battles« das erste Mal in den Player wirft. Sofort reißen die Hymnen ‚The Truth‘ und ‚The End‘ den Hörer mit und der Song wird ab heute auch im Radio zu hören sein.

Falls Ihr mehr über den Titel des neuen Albums und das intensive Artwork erfahren wollt, schaut Euch diese erste Webisode mit der Band an: https://www.youtube.com/watch?v=O8xmDX1eLOs

»Battles« enthält schärfere Hooks, rasantere Riffs und kommt einem gewaltigen Angriff gleich, der lediglich mit den legendären Liveshows der Band vergleichbar ist.

„Wenn Fans dieses Release hören, werden sie sofort wissen, dass es sich dabei um das neue IN FLAMES Album handelt, obwohl wir hier nicht erneut dieselbe Suppe neu aufwärmen, sondern immer wieder neue Elemente in unsere Musik einfließen lassen. Und das ist etwas, worauf ich sehr stolz bin“, erklärt Anders Fridén.

Seit ihrer Gründung im schwedischen Göteborg im Jahr 1990 hatten IN FLAMES sechs Alben in den Top Ten von Schweden und zwei Nummer-1-Siege. Sie sind unzählige Male um den Globus getourt und standen neben legendären Größen wie METALLICA, JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN oder MEGADETH auf der Bühne. Immer wieder spielten sie Headlineshows auf den größten Musikfestivals wie Ozzfest, Download, Graspop, Hellfest oder Rock am Ring. Nach ihrer Veröffentlichung von  »Battles« werden IN FLAMES in Großbritannien auf Tour gehen zusammen mit AVENGED SEVENFOLD und DISTURBED. Hier gibt es die Tourdaten:

November 6 – Tokyo, Japan @ Knotfest Japan
November 12 – Orlando, FL @ Kink Festival

Mit AVENGED SEVENFOLD und DISTURBED:
January 10 – Glasgow, UK @ The SSE Hydro
January 12 – Newcastle, UK @ Newcastle Metro Radio Arena
January 13 – Birmingham, UK @ Birmingham Genting Arena
January 15 – Sheffield, UK @ Sheffield Arena
January 16 – Manchester, UK @ Manchester Arena
January 18 – Nottingham, UK @ Motorpoint Arena Nottingham
January 19 – Cardiff, Wales, UK @ Motorpoint Arena Cardiff
January 21 – London, UK @ Peninsula Square O2 Arena

Mehr Daten werden bald angekündigt!

Sichert Euch Tickets für die UK Shows hier!

Weitere Beiträge
Sabiendas: veröffentlichen neue Single