Artwork von Francesco Artusato

Light The Torch: teilen neuen Song „More Than Dreaming“

Neues Album "You Will Be The Death Of Me" wird am 25.06. via Nuclear Blast veröffentlicht

Howard Jones (Gesang), Francesco Artusato (Gitarre) und Ryan Wombacher (Bassgitarre) werden ihr neues und zweites Album You Will Be The Death Of Me am 25.06.2021 via Nuclear Blast veröffentlichen. Hier könnt ihr das Album hören und vorbestellen: listen here

Jetzt hat die Band einen Visualizer für den neuen Song More Than Dreaming veröffentlicht.

„Ich mag es, das Album mit More Than Dreaming zu starten“, sagt Jones. „Es hat eine großartige Energie, um dazu herumzuspringen – genau das, was man von einem Opener haben möchte. Wir freuen uns sehr darauf, den Song live zu spielen. Das Warten hat bald ein Ende!“

Der Visualizer ist eine dreidimensionale Version des Album-Artworks. Beides, sowohl Visualizer als auch Artwork, wurden von Francesco Artusato kreiert.

„Die Idee für das Artwork entwickelte sich sofort, nachdem wir mit der ersten Session der Vorproduktion durch waren“, erzählt Artusato. „Ich habe bestimmte Farben und diesen Style im Kopf gehabt. Für mich klingt die Musik auf diesem Album tatsächlich genau, wie diese Farben. Das Konzept ist sehr einfach: In der Mitte siehst du die Fackel, aus der drei Flammen herauskommen. Diese drei Flammen stellen uns drei dar. Das Neonleuchten und der Nebel sind inspiriert von den John Carpenter-Filmen aus den 80ern.“

Er fährt fort: „Nachdem ich das Artwork in 3D erstellt hatte, konnte ich es in eine computergenerierte Umgebung einfügen, damit beginnen, es zu animieren und so eine Art Geschichte erzählen. Ich denke, in diesem Fall funktioniert der traumähnliche Vibe dieser Visuals ganz gut. Artwork und visuelle Gestaltung haben in den letzten Jahren einen großen Teil meiner Entwicklung als Künstler eingenommen, und ich liebe es, Musik und Visuals in einem Projekt zu kombinieren. Es macht dieses Album noch spezieller für mich.“

Light The Torch haben bereits das Video zur ersten Single Wilting In The Light veröffentlicht, bei dem Ramon Boutviseth in Los Angeles Regie geführt hat.

Für You Will Be The Death Of Me ist die Band in das Sparrow Sound in Glendale, Kalifornien zurückgekehrt, um wieder mit dem Produktionsteam von Josh Gilbert und Joseph McQueen (Bullet For My Valentine, As I Lay Dying, Suicide Silence) zusammenzuarbeiten. Für diese Aufnahmen konnten sie auch Alex Rudinger (Whitechapel) am Schlagzeug gewinnen.

You Will Be The Death Of Me Trackliste:

More Than Dreaming
Let Me Fall Apart
End Of The World
Wilting In The Light
Death Of Me
Living With A Ghost
Become The Martyr
Something Deep Inside
I Hate Myself
Denying The Sin
Come Back To The Quicksand
Sign Your Name

Artwork von Francesco Artusato

Getragen von atemberaubender Virtuosität auf sieben Saiten und verankert in himmelsstürmenden Melodien, haben Light The Torch zwölf metallische Hymnen geschaffen, darunter eine unerwartete und großartige Coverversion des 80er-Jahre-Hits Sign Your Name von R&B-Sänger Terence Trent D’Arby. Mit ihrem Debütalbum Revival schoss die Gruppe als Sieger aus dem Boden. Es landete auf Platz 4 der Billboard US Independent Albums Chart und auf Platz 10 der Hard Rock Albums Chart. Außerdem erhielt es von Revolver, Outburn und vielen anderen großartige Kritiken. Calm Before The Storm schaffte es mittlerweile auf 15.4 Millionen Spotify-Streams, während The Safety Of Disbelief nach wie vor einer der am häufigsten gewünschten Songs aller Zeiten auf SiriusXM Octane ist. Light The Torch sind auch mit Bands wie Trivium, Avatar, In Flames, Ice Nine Kills, Killswitch Engage und August Burns Red kreuz und quer durch Nordamerika und Europa getourt.

Mit You Will Be The Death Of Me feuern Light The Torch aus allen Rohren und sind bereit, das nächste Level zu erreichen.

Weitere Beiträge
Hellryder: präsentieren neues Lyricvideo ´Sacrifice In Paradise´