“M’era Luna Festival 2018 am 11./12.08.2018 auf dem Gelände des Flughafen Hildesheim-Drispenstedt, Hildesheim (Vorbericht)“

Festivalname: M’era Luna Festival 2018

Bands: The Prodigy, Eisbrecher, Front 242, In Extremo, Ministry, Saltatio Mortis, Apoptygma Berzerk, Peter Heppner, L’Âme Immortelle, London After Midnight, Lord Of The Lost, Hocico, The 69 Eyes, Atari Teenage Riot, In Strict Confidence, Rotersand, Nachtmahr, Tanzwut, Lacrimas Profundere, Zeraphine, Bannkreis, Welle:Erdball, Aesthetic Perfection, Die Kammer, Clan Of Xymox, Das Ich, Rabia Sorda, Frozen Plasma, Merciful Nuns, Heimataerde, Torul, Erdling, Eisfabrik, Fabrikc, Massive Ego, Cephalgy, Schattenmann, Whispering Sons, Too Dead To Die

Lesungen: Markus Heitz, Christian von Aster, David Grashoff

DJs im Disko Hangar:
Freitag, 11.08.: Daniel Graves (Aesthetic Perfection), Honey (Welle:Erdball), DJ AndTraX (Nachtwerk Musikclub Karlsruhe & Super Schwarzes Mannheim)
Samstag, 12.08.: Sven Friedrich (Zeraphine / Solar Fake), DJane Thenia Af. (Berlin)

Ort:
Flughafen Hildesheim-Drispenstedt, Hildesheim

Datum: 11./12.08.2018

Kosten: 105,00€ VK für Kombiticket/Vollmond (inklusive Camping und Müllpfand, zuzüglich Versand + Buchungsgebühr)

Genres: Gothic, Gothic Rock, Gothic Metal, Neue Deutsche Härte, Electro, Dark Rock, Dark Metal, Alternative Rock, Alternative Metal

Veranstalter: FKP Scorpio (https://www.facebook.com/meralunafestival/)

Link: https://www.facebook.com/events/162780397622366/

Wie Ihr schon im Header sehen könnt, gibt es natürlich auch in diesem Jahr beim M’era Luna nicht nur viele Bands auf den beiden Bühnen zu sehen, sondern die Veranstalter haben wieder einmal ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt, das neben Lesungen und DJ-Sessions auch wieder die Gothic Fashion-Show, die Gothic Fashion-Town, den Mittelaltermarkt und viele andere Spezialitäten umfasst. Apropos Spezialitäten, verhungern und verdursten kann man beim M’era Luna garantiert nicht, das Angebot ist wieder sehr breit gefächert und geht von süß über salzig bis würzig, gar scharf. Fleischfresser werden dabei genauso bedacht, wie Vegetarier/Veganer. Auch für den Flüssigkeitsnachschub ist wieder mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken gesorgt.

Musikalisch gibt es wieder ein Rundum-Sorglos-Paket, die Bands kommen aus allen Himmelsrichtungen, um die Massen zu unterhalten. Headliner sind in diesem Jahr The Prodigy und Eisbrecher.

Sehr detaillierte Informationen findet Ihr auf der wie immer sehr übersichtlich gestalteten Homepage des M’era Luna 2018 (https://www.meraluna.de/de/), das muss ich hier nicht alles wiederholen 😉 Um Euch aber ein wenig in Stimmung zu bringen, gibt es hier noch das offizielle Aftermovie zum M’era Luna 2017:

Kommentare

Kommentare