Nova Rock vom 14.06.2018 – 17.06.2018 in Österreich (Vorbericht)

                 „Nova Rock vom 14.06.2018 – 17.06.2018 in Österreich (Vorbericht)“

Eventname: Nova Rock 2018

Bands: Die Toten Hosen, Iron Maiden, Volbeat, Avenged Sevenfold, Billy Idol, Billy Talent, Body Count Feat. Ice-T, Killswitch Engage, Kraftklub, Limp Bizkit, Marilyn Manson, Megadeth, Rise Against, The Prodigy, Adam Angst, Alazka, All Them Witches, Anti-Flag, Arch Enemy, Asking Alexandria, Bad Religion, Baroness, Beast In Black, Black Stone, Cherry Brian, Fallon & The Howling Weather, Bullet For My Valentine, Crazy Town, Culture Abuse, Dame, Dead Cross, Donots, Ebow, Ego Kill Talent, Eisbrecher, Enter Shikari, Gentleman, Hollywood Undead, Jonathan Davis, Jugo Ürdens & EINFACHSO, Krautschädl, LaBrassBanda, Leo Moracchioli, Less Than Jake, Life Of Agony, Lionheart, Mad Caddies Marrok, Massendefekt, Meshuggah, Nothing But Thieves, Oceans Ate, Alaska, OK Kid, Otto & Die Friesenjungs, Our Hollow Our Home, Parkway Drive, Passenger, Powerflo, Powerflo Seiler & Speer Shinedown, Skillet, Starcrawler, Stick To Your Guns, Stone Sour, Sunrise Avenue, The Bloody Beetroots, The Charm, The Fury, The Charm The Fury, The Last International, The Raven Age, The Struts Thrice, Thy Art Is Murder, Tim Kamrad, Turbobier, TuXedoo, We Blame, The Empire, Wizo

Ort: Nickelsdorf, Österreich

Datum: 14.06.2018 – 17.06.2018

Kosten: 185 €

Genre: Rock, Metal

Besucher: 150.000

Veranstalter: Nova Music Entertainment GmbH

Link: www.novarock.at

Auch in Österreich geht die Party ab. Große Festivals sind mittlerweile ein europaweites Phänomen und auch das Reich der Öster hält da nicht die Füße still, sondern hat mit dem Nova Rock eine Größe auf dem Festivalmarkt etabliert, die die Grenzen des flächenmäßig eher genügsamen Landes sprengt und für viele Metal- und Rockfans mit Spannung erwartet werden dürfte.

Ein kurzer Blick auf die Homepage dürfte so ziemlich jeden Metal-Fan überraschen, wenn dieser nicht gerade zu der Fraktion der ONA-Anhänger gehört. Was das Nova Rock hier als „Warm Up Donnerstag“ verkauft, ist für viele Festivals ein auf ewig unerreichbarer Traum eines Line-Ups. Die Toten HosenMarilyn Manson und Stone Sour sind allesamt Größen verschiedener Genres und setzen direkt ein Ausrufezeichen. Natürlich spielen auch noch andere Bands am Donnerstag.

Der Freitag bietet dann mit Avanged Sevenfold, Gentleman und The The Prodigy erneut drei unglaublich bekannte Bands und hat die Legenden von Bad Religion dazu verordnet, einen speziellen „Late Night Act“ zu spielen. Hut ab! Aber selbst Bands, die am Freitag in der dritten Reihe stehen, sind keine Unbekannten: Hier haben wir z. B. Ok Kid, Arch Enemy oder Anti-Flag.

Und das geht dann noch zwei Tage so weiter, unter anderem mit Volbeat, Billy IdolLimp Bizkid oder Wizo. Das Nova Rock bietet für 99 % der Metal- und Rockfans mindestens eine Szenengröße, die er gesehen haben sollte. Damit ist dem Veranstalter dieses Jahr ein wirklicher Kunstgriff gelungen, ein Line-Up wie ein Magnet zu erstellen! Und es ist für ein Festival dieser Größe wirklich bezahlbar.

Weitere Beiträge
Bokassa – Riffs, Hooks, Breakdowns And Freedom Tour am 01.12.2019 im Schlachthof, Wiesbaden