Oliver Döring – Krieg Der Welten, Teil 3 (nach H.G. Wells)

                                                          “Abruptes Ende!“

Hörbuchtitel: Krieg Der Welten

Sprache: Deutsch

Genre: Science Fiction

Spiellänge: ca. 60 Minuten

Release: 10.08.2018

Autor: H.G. Wells

Link: https://www.universal-music.de/hg-wells-hoerspiele

Verlag: Folgenreich (Universal Music)

Produzent: Oliver Döring
Produktion: IMAGA – Alex Stelkens & Oliver Döring
Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke
Tontechnik: Thomas Nokielski
Post-Produktion: Stephan Busch
Buch: Christian Gailus und Oliver Döring
Regie: Oliver DöringLabel: Folgenreich
Musik mit freundlicher Genehmigung von Universal Publishing Production Music

Format: Audio CD

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Sprecher:
Simon – Dietmar Wunder
Kurat – Peter Flechtner
Jameson – Carlos Lobo
Soldat – Jaron Löwenberg
sowie
Boris Tessmann, Marieke Oeffinger, Antje von der Ahe, Nico Sablik und Joachim Kerzel

Stephen Hawking (selig): „Wenn Aliens uns jemals besuchen sollten, denke ich, ist das Ergebnis so wie bei Christopher Columbus und seiner ersten Ankunft in Amerika – was nicht sonderlich gut für die amerikanischen Ureinwohner ausgegangen ist.“

Der Mars macht mobil! Bis vor wenigen Wochen noch glaubte man, dass auf dem wasserlosen Mars kein Leben möglich wäre – doch nun haben Wissenschaftler tatsächlich auf dem roten Planeten einen „untermarsianischen“ See entdeckt. Darüber hinaus gab es am 27. Juli die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts! Der Mars, der Erde so nah wie nur alle 15 Jahre, war direkt unter dem Blutmond ebenfalls rot leuchtend zu sehen.

Und schließlich drang auch noch der alljährliche Perseidenstrom Mitte August mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde am nordöstlichen Nachthimmel in die Erdatmosphäre ein. Passionierte Ufologen und Science Fiction-Kenner beobachteten besorgt die vielen leuchtenden Punkte, die da am Himmel erschienen und haben sich womöglich gefragt: Ist es wirklich nur Meteoriten-Staub, der da verglüht, oder sind am Ende marsianische Raumschiffe mit zerstörerischen Tripoden im Anflug? Wer das exakt 120 Jahre alte bahnbrechende Meisterwerk Krieg Der Welten des visionären englischen Schriftstellers Herbert George Wells kennt und auch die ersten beiden Teile der aufregenden gleichnamigen Hörspiel-Trilogie von Erfolgsproduzent Oliver Döring gehört hat, kann sich ausmalen, was der Menschheit in diesem Falle drohen würde. Die döring’sche Umsetzung von Krieg Der Welten begann mit dem 1. Hörspielteil am 01.06. 2018, Teil 2 erschien bereits am 06.07., und nun veröffentlichte das Label Folgenreich am 10.08.2018 termingerecht zum Maximum des Meteor-Regens das Finale einer DER Science Fiction-Klassiker schlechthin!

Der erste Teil wurde aus Sicht des älteren Bruder Simon erzählt, der Zweite aus Sicht des jüngeren Bruder Stuart. Nun ist beim dritten Teil wieder Simon dran. Er wird desorientiert und fantasierend von einem anderen Überlebenden aufgelesen und tut sich mit diesem zusammen. Das bereut er allerdings nach und nach immer mehr. Sie verstecken sich in verschiedenen Unterschlupfen und Simon beginnt, die Marsianer zu studieren. Er hofft, damit eine Waffe gegen die Invasoren zu finden, die die Menschheit offensichtlich mit einer Art Giftgas auslöschen wollen.

Fazit: Nun ja, von den ersten beiden Teilen war ich ja nachhaltig begeistert. Auch hier wurde wieder alles authentisch umgesetzt, man nimmt den Sprechern ihre Gefühlslagen ohne Weiteres ab, aber irgendwie hat mich der dritte Teil nicht so mit auf die Reise genommen, wie seine beiden Vorgänger. Ich kann nicht mal mit Bestimmtheit sagen, warum das so ist. Was ich aber auf jeden Fall als viel zu kurz geraten finde, ist der Sieg der Menschheit über die Invasoren und wie es dazu kam. Dies wird quasi mit einem Satz so nebenbei erklärt. Ich habe zum Ende hin immer mal wieder auf die Uhr geschaut, und mir überlegt, wie man die Aliens in 7 Minuten besiegen will - und dann das? Ich kenne das Original nicht, vermutlich hat Wells das genau so geschrieben, aber trotzdem war ich davon ein wenig enttäuscht. Ansonsten absolut hörenswert! Ich hoffe, Herr Döring wird weitere Geschichten von H.G. Wells vertonen.
Maren J.8.5
Leser Bewertung0 Bewertungen0
8.5

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Restless Spirits – Restless Spirits