Sabaton: veröffentlichen Live Version von ’The Attack Of The Dead Men’ featuring ´Radio Tapok´

Und kündigen neue Tourdaten für Russland und Weißrussland an

Sabaton setzen ihren weltweiten Angriff, der ihrem neuen Album The Great War folgt, fort und veröffentlichen eine Live Version des Songs The Attack Of The Dead Men feat. Radio Tapok. Der Song wurde vor kurzem während Sabatons Konzert in Moskau aufgenommen und ist jetzt auf allen digitalen Musikplattformen erhältlich.

Radio Tapok ist ein russischer Künstler, der durch seine russischen Coverversionen von bekannten Rock- und Metal-Songs berühmt wurde. Mit Millionen von Followern auf verschiedenen Sozialen Netzwerken hat er in russisch-sprachigen Ländern eine große Fangemeinde.

Radio Tapok hat vor einiger Zeit eine Coverversion von The Attack of the Dead Men mit russischen Lyrics veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit Sabaton wurde seine Version bereits ein paar Tage vor dem Erscheinen des offiziellen Sabaton Songs veröffentlicht.

Während Sabatons diesjähriger Shows in Moskau und St. Petersburg, hatte Radio Tapok einen unangekündigten Überraschungsauftritt und teilte für diesen Song die Bühne mit der Band. Diese einzigartige Live-Performance wurde in Moskau aufgenommen und von Jonas Kjellgren abgemischt, der auch schon für das Mixing und die Aufnahmen von The Great War zuständig war.

Sabaton Bassist Pär Sundström kommentiert:
Es ist uns eine besondere Ehre, mit Radio Topak zusammenzuarbeiten. Er ist sehr talentiert und sein Cover von unserem Song The Attack Of The Dead Men kam bei den Fans so gut an, dass wir nicht lange darüber nachdenken musste, ihn in Moskau und St. Petersburg zu uns auf die Bühne einzuladen, um den Song mit uns zu spielen. Und der Auftritt war so gelungen, dass wir keine andere Wahl hatten, als dieses gemeinsame Werk zu veröffentlichen!

Der Song erzählt die Geschichte der Osowiec Festung und einer Schlacht während dem 1. Weltkrieg, wo die Truppen des Deutschen Reichs Chlorgas gegen die russischen Verteidiger einsetzten, die keine Möglichkeit hatten, sich gegen das Gas zu schützen und daher verzweifelt verusuchten, sich zu retten, indem sie nasse Tücher um ihre Gesichter wickelten.
Sie hatten keine Chance zu überleben und genau deshalb war ihr Gegenangriff so überraschend und effektiv. In blutige Tücher gehüllt und Blut hustend schlugen sie zurück an und erschufen damit die Legende des Kampfes der Toten Männer.

Es wird davon auch eine exklusive 12” Vinyl geben, die am 10. Juli über Nuclear Blast erscheint.

Sabatons letztes Album The Great War, wurde 2019 über Nuclear Blast veröffentlicht und hat in vielen Ländern, einschließlich Deutschland, der Schweiz und Schweden Platz #1 in den Charts erreicht. Das Album wurde sowohl von Fans als auch Kritiken seit seiner Veröffentlichung letzten Sommer stark gefeiert, stieg weltweit in die Charts ein und enthält kolossale Singles wie Great War, 82nd All The Way, Fields of Verdun und The Red Baron.

Hier unser Review zum Album:

Sabaton – The Great War

Anfang des Jahres mussten Sabaton aufgrund von Covid-19 einige Shows ihrer Russland und Weißrussland Tour verschieben.
Nach langer Überlegung und harter Arbeit wurden jetzt neue Termine für die Shows festgelegt.

Die ursprünglichen Shows in Ufa, Krasnodar, Voroneth, Nizhny Novgorod und Minsk waren bereits vor ihrer Absage ausverkauft und für die anderen Konzerte waren nur noch wenige Tickets erhältlich.
Deshalb sind jetzt für manche Städte zusätzliche Shows geplant, ebenso wie einige völlig neue Termine in anderen Städten und Clubs.

Von den insgesamt 18 Shows haben wir nur 9 spielen können, bevor wegen dem verdammten Virus der Rest abgesagt wurde. 
Seitdem haben wir Tag und Nacht gearbeitet, um diese Shows in Russland und Weißrussland nachholen zu können. Die Tour war großartig, bis wir sie abbrechen mussten, also können wir es nicht erwarten, zurückzukommen“ kommentiert Pär Sundström.

Die neuen Termine für Sabaton  in Russland und Weißrussland sind Folgende:

  • 07.11.2020     RUS    Chelyabinsk – Entertainment Galaxy
  • 08.11.2020      RUS   Yekaterinburg – Tele Club
  • 10.11.2020      RUS   Ufa – Tinkoff Hall
  • 12.11.2020      RUS   Samara – Zvezda
  • 14.11.2020      RUS    Volgograd – Vs Club
  • 16.11.2020      RUS   Nizhny Novgorod – Milo
  • 17.11.2020      RUS   Nizhny Novgorod – Milo
  • 19.11.2020      RUS   Voronezh – Arena Hall
  • 20.11.2020      RUS   Voronezh – Arena Hall
  • 21.11.2020      RUS   Rostov-on-Don – Krop Arena
  • 23.11.2020      RUS    Krasnodar – Krop Arena
  • 24.11.2020      RUS   Stavropol – Major
  • 26.11.2020      BLR    Minsk – Falcon Club
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: