Satans Mineons New Album Launch Tour 2017 am 06.11.2017 im SK 2 in Koblenz

Band: Satans Mineons

Vorbands: The Heisenberg Dilemma, Heroes Of The Daily Grind

Ort: SK 2, Burgstr. 4, 56068 Koblenz

Datum: 06.11.2017

Kosten: 5 Euro

Genre: Progressive Punk Rock, Rock, Heavy Metal, Alternative Metal, Indie

Besucher: ca. 50

Veranstalter: Satans Mineons / Flaming Skull Records

Link: https://www.facebook.com/events/178280046050986/

Setlisten:

  1. Race For Glory
  2. Pact With The Devil
  3. Desire
  4. What’s Your Price
  5. Raice Your Voice
  6. Ghost Of The Night

  1. Dancing With The Freaks
  2. Let Us Prey
  3. I Am The Knife
  4. Sorrow
  5. Sleepless
  6. Taste Of Deception

  1. Saltlick
  2. Dacthly
  3. Little More Hoo Ra
  4. Puppets in Bins
  5. Rufty
  6. Song Goggles

Heute Abend bildet das SK 2 den entsprechenden Rahmen, dass in der Altstadt in Koblenz wieder einmal so richtig abgerockt werden kann. Beginn sollte 19:30 Uhr sein. Ich bin so gegen 19:15 Uhr da. Für einen Montagabend sind dann doch schon einige Leute da. Und das in Koblenz. Die meisten sind Freunde und Bekannte der Bands The Heisenberg Dilemma und Heroes Of The Daily Grind.

Die erste Hiobsbotschaft bekomme ich direkt am Eingang. Stephan, der Gitarrist von The Heisenberg Dilemma und Mitorganisator, teilt mir mit, dass der Headliner Satans Mineons wohl heute Abend nicht spielt. Was ist passiert? Stefan hat mit ihnen telefoniert. Satans Mineons haben eine Autopanne und sind irgendwo in der Nähe von Trier. Der ADAC ist wohl mittlerweile eingetroffen. Es könnte aber sein, dass einer von der Band heute Abend noch eintrudelt. Ziemlich Blöde, auf Satans Mineons war ich doch sehr gespannt. Aber Shit happens. Kann man nichts machen.

Aufgrund der aktuellen Situation hat man sich drauf verständig, die Abendkasse ausfallen zu lassen und nach den Gigs einen Hut rumlaufen zu lassen. Aber auch darauf wird dann später verzichtet. Ich denke, man hat es im noch folgenden Chaos dann auch vergessen.

Also aufgrund der Information fängt man dann etwas später an. Opener machen die Heroes Of The Daily Grind. Die Heroes Of The Daily Grind aus Sinzig waren mir im Vorfeld nicht bekannt. Ich sehe und höre sie das erste Mal. Laut ihrer Facebookseite haben sie sich zunächst auf das Darbieten von Covern spezialisiert, dies dann aber gelassen und sich ein eigenes Repertoire aufgebaut. Und das ist auch gut so. Ich selbst bin ja auch ein bekennender Hasser von Coverbands und kann dem nichts abgewinnen. Das, was die Jungs da vorne auf der Bühne machen, ist richtig gut. Schöner kraftvoller Rock mit einer ordentlichen Portion Groove und zwischendurch auch mal etwas Ruhigeres. Auch der einen oder anderen Ballade fehlt es nicht am notwendigen Druck. Insgesamt sechs Songs werden dem Publikum, unter ihnen einige eingefleischte Fans, dargeboten. Schön auch das Wechselspiel der beiden Gitarristen. Den Jungs merkt man an, dass sie Spaß an der Sache haben. Applaus ist den Jungs sicher.

Dann gibt es den Wechsel auf der kleinen Bühne im SK2. Bühne kann man eigentlich nicht sagen. Es ist der Platz im SK2, auf denen die Bands spielen. Zwischendurch gibt es die Info, dass Satans Mineons nun unterwegs sind. Es könnte sein, dass sie dann doch noch vor Schluss des heutigen Abends hier eintrudeln. Man geht aber davon aus, dass es für einen Gig nicht mehr reicht.

The Heisenberg Dilemma sind dran. The Heisenberg Dilemma aus Koblenz stehen seit 2013 für Alternativ Metal mit einem fetten Groove. Das sagt die Band selbst. Der Begriff Alternative Metal steht für mich dann aber eher für etwas, was man nicht unbedingt einordnen kann. Aber muss man denn alles einordnen? Am ehesten ist ihre Mucke ein Gebräu, das süchtig macht. Getreu ihres Namens dürfte Walter White (Heisenberg) dieses Dilemma angerührt haben. Tolle Gitarren, dröhnender Bass und stampfende Drums, gibt es während des Gigs zu hören. Dazu Gesang von Sänger André Küppers. Auch der ist nicht unbedingt einzuordnen. Da gibt es Cleanvocals, Shouts und auch Growls. Gerade so wie es zu den Songs passt. Viel schwieriger als ihn einzuordnen ist es ihn einzufangen. Er ist permanent während der Songs unterwegs, während die restlichen Bandmitglieder den notwendigen Teppich für seine Ausflüge herstellen. Er steht auf Boxen, liegt auf dem Tisch oder sitzt auf der Theke. Klasse Performance. Meist hat er dabei auch den Sichtkontakt zu seiner Band. The Heisenberg Dilemma peitschen ihre Songs geradewegs ins Publikum.

The Heisenberg Dilemma sind am Spielen. Es ist so ca. 21:10. Da tut sich vor dem SK2 etwas. Ein alter gelber Lieferbus rollt vors SK2. Satans Mineons haben es doch geschafft. In Windesheile stellen sie ihr komplettes Equipment vor dem SK2 ab und bringen es rein. The Heisenberg Dilemma wollen gerade noch ihren neuen Song Fear The Unknown beginnen, da bekommen sie das Zeichen die Bühne zu räumen. Das sorgt nicht gerade für Stimmung bei den Jungs von The Heisenberg Dilemma. Aber sie räumen dann doch die Bühne.

Den Satans Mineons wird angeboten, das bestehende Equipment zu übernehmen. Das lehnen diese jedoch ab. Sie wollen einen kompletten Umbau, auch inklusive Drums. Die Stimmung im SK 2 hängt auf beiden Seiten am seidenen Faden. Beide Seiten sind irgendwie angepisst. Der komplette Umbau geht dann doch recht zügig voran. Da sind die Satans Mineons wirklich Profis. Und es wird auch kein großartiger Soundcheck mehr gemacht. Alles live und pur!

So gegen 21:35 Uhr beginnen die Satans Mineons dann mit ihrem Gig. Ich frage die Sängerin Taryn Lee, ob ich Fotos mit Blitz machen darf, da bei der Belichtung im SK 2 gar nichts ohne Blitz geht. Sie sagt mir, das sei schwierig, ich solle den Bassisten Mathew fragen. Das mache ich. Er mag das eigentlich überhaupt nicht, gibt mir aber das ok für fünf bis sechs Shoots. Ok, dann muss alles passen, sonst habe ich die Arschkarte gezogen.

Satans Mineons geben dann insgesamt sieben Songs zum Besten, die es in sich haben. Das was sie machen, ist so eine Art Punk Rock Indie Mucke. Sehr geil und schräg. Im Mittelpunkt steht die Sängerin Taryn Lee, die mit ihrer Stimme auch sauber in teilweise ungeahnte Höhen kommt. Die Band liefert eigentlich nur die Basis für ihre stimmlichen Ausflüge. Ein wenig erinnert mich die Musik (nicht unbedingt die Vocals) an die Indie Rock Band Sleater –Kinney. Ist schon eine geile Sache, was die Band da macht. Überschattet wird das Ganze dann leider davon, dass es extrem laut ist und die Band sich auch vom Soundmixer da nichts sagen lässt. Der versucht es mal zu regeln, wird aber unmissverständlich von Mathew gebeten, dies sein zu lassen. Das ist dann teilweise so laut, dass ich mit einigen Bandmitgliedern von The Heisenberg Dilemma und Heroes Of The Daily Grind vor die Tür gehe. Ich bin eigentlich nicht geräuschempfindlich, habe aber trotzdem Angst vor einem Gehörschaden. Draußen auf der Straße hört es sich sehr gut an. Selbst wenn sich die Tür vom SK2 öffnet, ist es noch zu laut.

Um 22:00 Uhr muss dann Schluss sein. Dies wird auch den Satans Mineons, die nicht aufhören wollen, mitgeteilt. Dann zeigen auch sie ein Einsehen. Es wird abgebaut. Die Satans Mineons haben noch Vinyls am Merchstand dabei, wovon sie einige zu einem sehr fairen Preis verkaufen. Jetzt sind alle wieder etwas besser drauf. Ich unterhalte mich auch mit ihnen. Ich spreche an, dass man so gut wie nichts über sie im Netz findet. So wie ich es verstanden habe, will man dies auch so. Man sei eine Liveband, die ihre Musik auch ausschließlich auf Vinyl verkaufen wolle. Mit The Flaming Skull Records hat man sogar ein eigenes Label. Das aktuelle Lineup besteht seit 2011. Von ihrer Homebase Nottingham aus machen sie jedes Jahr einige Touren durch Clubs in ganz Europa. Die aktuelle Tour endet am 11.11.2017 in Bad Kreuznach.

Fazit: Konfuser, chaotischer und kurzweiliger Konzertabend im SK2 in Koblenz. Die beiden lokalen Bands The Heisenberg Dilemma und Heroes Of The Daily Grind haben mich im positiven Sinne sehr überrascht. Ich kann sie in der hiesigen Szene nur empfehlen. The Heisenberg Dilemma werden wohl demnächst auch einen Silberling veröffentlichen.

Die Satans Mineons haben mich auch sehr überrascht. Zunächst einmal mit dem Chaos, das sie vor und während des Gigs anrichteten. Ich muss ihnen aber zugute halten, dass das mit der Autopanne schon eine Ausnahmesituation ist, die zu Stress führt. Dann haben sie mich mit ihrem eigenen Sound positiv überrascht, von der Lautstärke einmal abgesehen. Die Vinyls drehen sich bei mir momentan unablässig. Ich denke mal, dass sie wesentlich bekannter wären, wenn sie ihre Internet- / Facebookphobie aufgeben würden. Satans Mineons sind richtig gute professionelle Musiker und eine Punk Rock Indie Band der gehobenen Klasse.

Weitere Beiträge
Wheel – Headliner Tour 2020 am 14.02.2020 im Headcrash, Hamburg