The Alan Parsons Project – The Turn Of A Friendly Card (Deluxe Anniversary Edition)

“Happy Birthday!“

Artist: The Alan Parsons Project

Herkunft: London England

Album: The Turn Of A Friendly Card (Deluxe Anniversary Edition)

Spiellänge: 134:43 Minuten

Genre: Progressive Rock

Release: 06.11.2015

Label: Sony Music

Link: https://www.facebook.com/TheAlanParsonsProject/

Bandmitglieder:

Keyboard, Pinao, Gesang – Eric Woolfson
Keyboard, Gitarre – Alan Parsons

Tracklist CD1:

1. May Be A Price To Pay
2. Games People Play
3. Time
4. I Don’t Wanna Go Home
5. The Gold Bug – Instrumental – The Turn Of A Friendly Card
6. The Turn Of A Friendly Card (Part One)
7. Snake Eyes
8. The Ace Of Swords
9. Nothing Left To Lose
10. The Turn Of A Friendly Card (Part Two)
11. May Be A Price To Pay (Intro Demo) Bonus Track
12. Nothing Left To Lose (Basic Backing Track) Bonus Track
13. Nothing Left To Lose (Chris Rainbow Vocal Overdub Compilation) Bonus Track
14. Nothing Left To Lose (Early Studio Version with Eric’s Guide Vocal) Bonus Track
15. Time (Early Studio Attempt) Bonus Track Games People Play (Rough Mix) Bonus Track
16. The Gold Bug (Demo) Bonus Track

Tracklist CD2 Eric’s Songwriting Diaries:

1. May Be A Price to Pay (Eric’s Songwriting Diary)
2. Games People Play (Eric’s Songwriting Diary)
3. Time (Eric’s Songwriting Diary)
4. I Don’t Wanna Go Home (Eric’s Songwriting Diary)
5. The Turn of a Friendly Card (Eric’s Songwriting Diary)
6. Snake Eyes (Eric’s Songwriting Diary)
7. Nothing Left to Lose (Eric’s Songwriting Diary)
8. TOFC /Snake Eyes/ I Don’t Wanna Go Home (Eric’s Songwriting Diary)
9. May Be A Price to Pay (Early Version – Eric Guide Vocal & Unused Guitar Solo)
10. Games People Play (Early version – Eric Guide Vocal)
11. Time (Orchestra & Chris Rainbow Backing Vocals)
12. The Gold Bug (Early Reference Version)
13. The Turn of a Friendly Card Part 1 (Early Backing Track)
14. Snake Eyes (Early Version – Eric Guide Vocal)
15. The Ace of Swords (Early Version with Synth“Orchestration“)
16. The Ace Of Swords (Early Version with Piano on Melody)
17. The Turn of a Friendly Card Part Two (Eric Guide Vocal and Extended Guitar Solo)
18. Games People Play (Single Edit)
19. The Turn of a Friendly Card (Single Edit)
20. Snake Eyes (Single Edit)

The Alan Parsons Project - Turn Of A Friendly Card- 35th Anniversary Edition

Das The Alan Persons Project wurde von eben Alan Parsons und Eric Woolfson gegründet und bestand von 1975 bis 1987. Passend zum 35. Geburtstag von The Turn Of A Friendly Card hat Sony Music die Deluxe Anniversary Edition, über die wir in diesem Review berichten möchten, Anfang November veröffentlicht.

Die bekanntesten Stücke des fünften Albums des The Alan Persons Project sind wohl immer noch Games People Play, Time, Snake Eyes und der Titeltrack The Turn Of A Friendly Card, die auch als Singles ausgekoppelt wurden. Auf der Deluxe-Variante des Silberlings kommen 27 Tracks auf zwei CDs zu ihrer Entfaltung darunter findet man seltenes Songmaterial und bisher unveröffentlichte Aufnahmen. Eric Woolfson öffnete für diese Veröffentlichung noch zu seinen Lebzeiten das Privatarchiv, in dem er unveröffentlichte Songs, zusätzliche Studiotakes und alternative Versionen bekannter Titel aufbewahrt hatte. Ein Hochgenuss für alle Fans der Band und Liebhaber des verträumten Progressive Rock. Der Sound ist ansprechend angereichert, die Klasse der alten Stücke immer noch greifbar und die privaten Aufnahmen von Eric Woolfson mehr als ein Öhrchen wert.

Fazit: Oft werden zum Geburtstag berühmter Alben diese als einfache Re-Releases noch einmal aufgetischt, anders bei The Turn Of A Friendly Card - in der Deluxe Anniversary Edition, die dem Fan und potenziellem Käufer etwas zu bieten hat. Wer noch ein Geschenk für einen Progressive Rock Fan braucht, kann zugreifen, aber aufgepasst, wer den beiden Künstlern schon früher nichts aufs Fell gucken konnte, wird es auch 2015 nicht können.

Anspieltipps: Alles
Rene W.
8
Leserwertung0 Bewertungen
0
8
Weitere Beiträge
Turbokill – Vice World