Quelle: Dead Phoenix

Time For Metal: Underground Award 2021 Bandvorstellung – heute: Dead Phoenix

Vor ziemlich genau fünf Jahren wurde der Grundstein für die Band Dead Phoenix gelegt, die sich selbst als die „vielleicht härteste Boyband der Welt“ bezeichnet. Aber bereits in der ersten Phase wurden die Pläne geändert, und es gab einige Wechsel im Bandgefüge. Davon ließen sich die Jungs aber nicht sonderlich beeindrucken und konnten im Jahr 2017 die Fertigstellung ihrer Debüt-EP Out Of Ashes melden, die mit sieben Songs schon sehr umfangreich bestückt ist. Es folgten einige Singles, und auch live präsentierten sich die Jungs neben Bands wie A Long Way To Fall, Avalanche, Awake The Dreamer oder Substation.

Trotz weiterer Wechsel in der Bandbesetzung schafften es Dead Phoenix im Jahr 2019 nach erfolgreichem Abschluss der Crowdfunding-Kampagne, die Arbeiten am Debütalbum voranzutreiben und abzuschließen. Außerdem haben sie sich auch an unserer Aktion Time For Metal goes Underground beteiligt und auf unsere vielen Fragen ihre Meinung kundgetan. Dafür noch einmal „Danke“!

Das Debütalbum bekam den Titel Reflections und wurde Anfang 2020 veröffentlicht. Dass das kein guter Zeitpunkt war, weil weder eine Releaseshow noch irgendwelche anderen Live-Aktivitäten möglich waren, war natürlich nicht abzusehen. Aber nach den fünf Jahren, in denen schon einiges passiert ist, lassen sich die Jungs auch davon nicht unterkriegen. Sie arbeiten schon wieder an neuen Songs, um bei den Fans, und auch bei sich selbst, das Vertrauen aufrechtzuerhalten, dass die schweren Zeiten irgendwann vorbei sind. Dann werden wir uns alle „wie Phönix aus der Asche“ erheben.

Mit dem Song Soaked In Black hatten sich Dead Phoenix beim Time For Metal Underground Award 2021 beworben und sind nach dem Leservoting auf dem vierten Platz in Region 1 gelandet.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos im Überblick:

Band: Dead Phoenix

Herkunft: Berlin

Genre:  Metalcore

Label: Unsigned

Link: https://www.facebook.com/deadphoenixofficial/

Bandmitglieder:

Gesang – Dennis
Leadgitarre – Steven
Rhythmusgitarre – Dominik
Bassgitarre – Mervin
Schlagzeug – Markus

Weitere Beiträge
Time For Metal: die längsten Songs der Rock- und Metal-Geschichte mit Lords Of Black, Dark Empire, Exciter, Vital Remains u.v.m.