Victoria Staffel 3 (Deluxe Edition)

Verschiedene Versionen ein Ergebnis

Filmtitel: Victoria Staffel 3

Sprachen: Deutsch

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: ca. 500 Minuten

Genre: Historiendrama

Release: 31.01.2020

Regie: Geoffrey Sax, Chloe Thomas, Delyth Thomas

Link: https://www.edel.com/entertainment/

Produktion: Edel Motion

Schauspieler:

Jenna Coleman, Tom Hughes, Nell Hudson, Ferdinand Kingsley, Tommy Knight

Edel Motion gibt sich die Ehre und bringt in diesem Frühjahr das nächste Drama mit einer sehr prägenden britischen Handlung auf den deutschen Markt. Veröffentlicht wurde die dritte Staffel von Victoria am 31.01.2020. Das mitreißende Historiendrama versucht die Zeit von vor fast 200 Jahren authentisch einzufangen. Abonnenten von Sky hatten bereits zu Weihnachten (22. – 26.12.2019) die TV-Ausstrahlung hautnah erleben zu können. Ebenfalls bei Edel erschien im Juni 2017 das offizielle Buch zur Serie: Victoria – Geheimnisse, Geschichten, Hintergründe, geschrieben von der Historikerin Helen Rappaport, mit einem Vorwort von Daisy Goodwin.

Die Story von Victoria Staffel 3:

In der dritten Staffel von Victoria schreiben wir das Jahr 1848. Eine Zeit, in der Revolutionen in ganz Europa angezettelt werden. Kein Wunder also, dass sich auch die englische Königin (Jenna Coleman) Gedanken über ihre Machtposition im Lande macht.

Gleichzeitig ist sie erneut von ihrem Gemahl Albert (Tom Hughes) schwanger und führt eine komplizierte Beziehung zu ihrer langen Zeit abwesenden Schwester Feodora (Kate Fleetwood) und ihrem Außenminister Lord Palmerston (Laurence Fox).

Prinz Albert (Tom Hughes) schmiedet derweil visionäre Pläne für den sozialen Wandel. Die Liebe zwischen Victoria und dem Prinzen wird auf ihre bisher härteste Probe gestellt.

Wie weit kann ihre Ehe dem Druck von Verfassungskrisen, Skandalen vor Gericht und den zahlreichen Entbindungen von Victoria standhalten? Nach zehn Jahren auf dem Thron war das Leben als Mutter, Frau und Königin noch nie so anspruchsvoll.

 

 

Victoria Staffel 3 (Deluxe Edition)
Fazit
Als Quereinsteiger hat man es nicht immer leicht, einfach ohne Vorkenntnisse in eine bereits länger laufende Serie zu tauchen. Ohne Rückschlüsse aus der Vergangenheit betreten wir das historische Schlachtfeld mit dem Kampf um die Krone von Großbritannien. Es wurde scheinbar ordentlich Schießpulver verschossen, welches der dritten Staffel nicht mehr zur Verfügung steht. Mit teils trockenen fast belanglosen Dialogen driftet Victoria bedenklich nah am Ausknopf vorbei. Ich persönlich schätze historisch umgesetzte Filme, die versuchen, die Geschichte nicht umzuschreiben, sondern von ihr zu leben. Bei dieser Verfilmung trifft die liebevolle zweite Tatsache zu. Mit einem vorsichtigen Blick in einschlägige Fan Foren muss man feststellen, dass es keinen Mittelweg gibt. Entweder fliegen die Konsumenten auf die neue Auskopplung oder der dritte Punch bliebt schmerzhaft hinter den Vorgängern zurück. Beides kann ich mir vorstellen. Ohne den Anfang zu kennen, ist die dritte Staffel arg trocken, die Gespräche nicht nahrhaft wie erwartet und auch die Charaktere bleiben zu oft blass. Auf der anderen Seite können die Kulisse, die Umsetzung und die Hand für kleine wie feine Details punkten. Wenn Victoria, dann bitte von Anfang an. Das wahllose Dazustoßen geht wie bei mir ins Auge.
Rene W.
6.9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
6.9
Punkte
Weitere Beiträge
Eradikator – Obscura