Wolfpakk – Nature Strikes Back

Namhafte Musiker geben sich die Ehre auf dem Album

Artist: Wolfpakk

Herkunft: Berlin, Deutschland

Album: Nature Strikes Back

Spiellänge: 54:56 Minuten

Genre: Heavy Metal, Melodic Hard Rock

Release: 24.01.2020

Label: Massacre Records

Link: http://www.wolfpakk.net/

Produktion: Mark Sweeney & Michael Voss, Kidwood Studio in Münstertal

Bandmitglieder:

Gesang – Mark Sweeney
Gitarre, Gesang – Michael Voss

Tracklist:

1. Nature Strikes Back
2. The Legend
3. Beyond This Side
4. Land Of Wolves
5. Under Surveillance
6. Restore Your Soul
7. Lone Ranger
8. One Day
9. Revolution
10. A Mystery
11. Lovers Roulette

Das Wolfsrudel rund um die beiden Leitwölfe Mark Sweeney und Michael Voss heult wieder – und wie. Wolfpakk veröffentlichen ihr fünftes Album Nature Strikes Back und wieder ist den beiden gelungen, namhafte Kapazunder als Gastsänger und Musiker zu vereinen. Sänger wie Michael Sweet (Stryper), Fernando Garcia (ex-Victory), Carl Sentance (Nazareth), Mats Levén (ex-Candlemass, ex-Malmsteen) oder Musiker wie Mikkey Dee (Motörhead, Scorpions), Graig Goldie (ex-Dio), Joey Taffola (Jag Panzer) usw. zeigen schon, welche Qualität dieses Album hat. Natürlich bedeuten hervorragende Sänger und Musiker nicht automatisch, dass ein Album auch gut ist, aber in Falle von Nature Strikes Back ist das so.

Hat schon der letzte Silberling Wolves Reign sehr gute Kritiken bei der Presse eingefahren (wie auch die Alben davor), stellt sich die Frage: Kann Nature Strikes Back dies toppen? Ich sage klipp und klar Nein: Die Trademarks sind natürlich dieselben, aber jedes Album von Wolfpakk ist eine Einheit für sich und hat seine eigene Identität.

Schon mit dem ersten Song und Titeltrack Nature Strikes Back zeigen die Leitwölfe, welches Gespür sie für Songs und die Auswahl der Musiker haben. Michal Sweet singt sich hier die Seele aus dem Leib und für den erforderlichen Rhythmus ist Drum Ikone Mikkey Dee verantwortlich. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, dass der Song maßgeschneidert für Michal Sweet ist. Aber wie uns Mark Sweeney im Interview verrät, wird zuerst der Song geschrieben und dann die Musiker ausgewählt bzw. gefragt.

In dieser Tonart geht es weiter, von Land Of Wolves mit Mats Levén, Lone Ranger mit Michael Bormann und One Day mit Fernando Garcia. Hier muss man anmerken, dass Fernando seit zehn Jahren keine musikalischen Aktivitäten hatte und gerade deshalb eine grandiose Vorstellung abliefert.

Die Ballade A Mystery mit Jasmin Schmid (Jazzmin) und Ronnie Romero (Rainbow, Core Leoni) runden das Gesamtpaket von Nature Strikes Back ab.

Treibende Gitarrenläufe mit krachenden Soli, eine überragende Rhythmussektion, Stimmen der Extraklasse und ein fantastisches Songwriting von Mark Sweeny und Michael Voss prägen dieses Album. Für mich eines der ersten Highlights des neuen Jahrzehnts.

Hier könnt ihr detailliert nachlesen, welcher Gastmusiker, bei welchem Song involviert ist.

Wolfpakk – Nature Strikes Back
Fazit
Etwas Altes wie Neues zum Leuchten zu bringen, ist keine leichte Aufgabe, aber Wolfpakk wissen, wie man es macht. Das ganze Album wirkt äußerst homogen und wird alle Fans, die auf melodischen Hard Rock/Metal stehen, weghauen!

Anspieltipps: The Legend, Beyond This Side, Restore Your Soul, Lone Ranger und A Mystery
Jennifer K.
7
Leser Bewertung1 Bewertung
10
7
Punkte
Weitere Beiträge
Vitriol – To Bathe From The Throat Of Cowardice