20 For Seven: neues Video veröffentlicht

20 For Seven zeigen sich bei "I Remember You" deutlich gereift

Die Rendsburger Rockband 20 For Seven veröffentlicht mit I Remember You einen neuen Song. Dabei handelt es sich nicht um ein Skid Row Cover, sondern es ist eine Eigenkomposition. Musikalisch ist der fast sieben Minuten lange Track eine Ballade, die mit eingängigem Refrain und feiner Instrumentalisierung aufwartet. Zum Ende hin wird dann noch ein Sahnehäubchen draufgesetzt und die beiden Gitarristen Tim „Stageman“ Bühneman und Jörg „Wayne“ Schlegel liefern sich ein eindrucksvolles Duell. Mit dieser Nummer gehen 20 For Seven neue Wege, denn bisher waren ihre Nummern relativ kurz und nur selten wurde an der Vier-Minuten-Grenze gekratzt. Außerdem wird hier bewiesen, dass sie nicht nur covern können, sondern auch gute Anlagen für eigene kreative Ideen umsetzen können. Das hier abgelieferte Material zeigt eine deutlich gereifte Band und das könnte für die Zukunft wegweisend sein. Auch das Video zeugt von einer dem Inhalt angepassten Professionalität. Dazu hat sich Marcel Jäger, Sänger der Band, direkt ins Gefängnis begeben (ist nicht über Ziel gegangen), um das Thema passend zu performen. Zur Veröffentlichung schreibt die Band auf YouTube:

„Dies ist keine Coverversion des legendären Songs von Skid Row, sondern ein Titel aus eigener Feder. Ein Mann sprengt sein Haus in die Luft, um den Mord an seiner Lebensgefährtin zu vertuschen, ein anderer Mann bringt seine getrennt lebende Frau und deren gemeinsame Kinder um, weil er die Trennung nicht verkraften konnte. Dies sind nur zwei Beispiele aus 2021, die so in Schleswig-Holstein passiert sind. Solche sinnlosen Beziehungstaten kommen immer wieder vor und füllen stets die Schlagzeilen. Wir haben genau das in unserem Song thematisiert. „

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: