Bio Met (Kramer Honig)

Hohe Qualität zu einem fairen Preis

Name: Bio Met (Kramer Honig)

Herkunftsland: Deutschland

Firma: Kramer Honig – Bio Imkerei

Art des Getränks: Honigwein, Met

Jahrgang: entfällt

Link: https://www.kramerhonig.de/shop/

Abfüllmenge: 750 ml

Volumenprozent Alkohol: 12 % vol

Preis: 9,00 € inkl. 19% Mwst.

Heute haben wir für euch eine Spirituose, die uns, so viel kann ich bereits verraten, in den nächsten Wochen im Metaldrinks-Programm noch öfter begleiten wird. Es geht um eins der ältesten alkoholischen Getränke in Europa – den süffigen Met, der im Norden Europas bereits lange vor dem Wein der Römer feuchtfröhlich konsumiert wurde. Der Bio Met aus dem Hause Kramer Honig stammt aus Grävenwiesbach im Hochtaunuskreis. Neben dem neu im Sortiment aufgenommenen Met vertreibt das Familienunternehmen weitere Produkte aus Bienenerzeugnissen. Hefen wandeln während des Gärprozesses den Zucker aus dem Bio-Honig zu 12 Prozent Alkohol um. Der Met von Kramer Honig ist ungeschwefelt und weder erhitzt noch nachgesüßt. Ein reines Naturprodukt, wie es die Wikinger bereits vor uns nach ihren Schlachten gierig vertilgt haben.

Warum überhaupt Bio, erklärt Kramer Honig – das ist in der heutigen Zeit ein für viele Menschen immer wichtigerer Faktor:

Wir reden heute oft über Nachhaltigkeit, den fairen Umgang mit Mensch und Tier, den Erhalt von natürlichen Ressourcen und echten Genuss. Für uns ist der ökologische Landbau der sinnvollste/ logische Weg dazu. Deshalb haben wir uns für die Betriebsweise einer Bioland-Imkerei entschlossen. Der Bioland-Verband hat strenge Kriterien dafür aufgestellt, die wir alle erfüllen.

Aber was ist eigentlich Bio-Honig? Die Bienen wissen doch nicht, wo Bio-Felder sind. Stimmt! Deshalb konzentrieren sich die Richtlinien vor allem auf die Bienenhaltung. Wir Imker können die Landschaft nicht unbedingt verändern, aber die Art und Weise, wie wir mit unseren Bienen umgehen.

Met hat auch in der nordischen Kultur immer noch einen hohen Stellenwert und das nicht nur als Getränk unserer Urväter. Auch medizinische Eigenschaften werden dem Honigwein zugesprochen.
Kommen wir nun endlich zum Bio Met. Nach den schick designten Flaschen der Konkurrenz setzt Andreas Kramer auf eine schlichte Aufmachung und bringt das Prädikat Bio in den Vordergrund. Sicher nicht die schlechteste Option, da der Aufhänger und das Gütesiegel genau dran angelegt wurden. Fix geöffnet und unter die Nase gehalten, erfüllt ein süßer Duft den Raum und verdrängt jeglichen Ansatz von Industriegerüchen. Ihr kennt es sicher bei den günstigen Produkten der Discounter, dass ein untypischer Geruch keine Seltenheit ist und geschmacklich eine Keule gespickt mit Nägeln ausgepackt immer wieder auf den Kopf drischt, bevor man vor Kopfschmerzen davonlaufen möchte. All dies braucht ihr beim Met von Andreas Kramer nicht befürchten. Meine bevorzugte Variante ist eiskalter Met, aber natürlich kann der Met auch erhitzt für warme Gedanken sorgen. Mit einem tiefen Schluck aus dem Glas werden die Gesichtszüge in einen Zufriedenen verwandelt. Mild und minimal würzig auf der Zunge, imponiert zudem das goldgelbe Antlitz, welches Lust auf mehr macht. Im Abgang verändert der Met nicht sein Gesicht. Fein süffig von Anfang bis Ende kontrolliert er das Geschehen und hat viele positive Argumente dabei!

Bio Met (Kramer Honig)
Fazit
Mit neun Euro pro 750 ml Flasche plus Versand ein angemessener Preis für einen hochwertig schönen, klaren Met mit einem charakterlich einwandfreien Geschmack. Zweimal in der Woche kann man ihn im Hofladen neben dem Online-Shop direkt in seinen Besitz bringen - dafür müsste man jedoch nach Grävenwiesbach im Hochtaunuskreis reisen. Der Versand ist nicht ganz günstig, aber ab 80 Euro Bestellwert kostenfrei. Ansonsten bleibt, dass hinter dem schlichten Design nicht nur ein guter Bio Met versteckt wird, sondern ein Produkt, welches man Gästen ohne Bedenken anbieten kann bzw. als Geschenk für Met-Liebhaber kein schlechter Griff ist. Die milde Struktur, die klasse Konsistenz und der in allen Belangen runde Geschmack lässt mich ganz sicher noch ein paar Gläschen kosten!
Geschmack
8.5
Geruch
8
Abgang
8.5
Optik
7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8
Punkte
Weitere Beiträge
A River Crossing – Forsaken