„Das Interview mit Kiyo No-kon Nishihara von der Death Metal Band World End Man am 25.08.2018 beim Death Feast Open Air in Andernach“

Artist: World End Man

Herkunft: Osaka / Japan

Genre: Death Metal

Link: https://www.facebook.com/pg/worldendman/about/?ref=page_internal

Bandmitglieder:

vocals – Kiyo No-kon Nishihara
guitars – Kosuke Hashida
guitars – Naoto Inui
Bass – Yoichi Kohara
Drums – Shigeki „Umebo“ Nakazato

Beim Death Feast Open Air Festival in Andernach – The Most Brutal Festival in Europa – hatte ich die Gelegenheit die Japanische Death Metal Band World End Man live zu sehen und mit Frontmann und Sänger Kiyo No-kon Nishihara ein Interview zu machen (hier geht es zum Bericht vom Death Feast 2018).
Es war ein wenig schwierig einen Platz zu finden, an dem man sich ungestört unterhalten konnte. Nachdem wir das Interview zunächst in den Räumlichkeiten des JUZ machen wollten, dann jedoch feststellten, dass es dort aufgrund der Lautstärke nicht möglich war, fanden wir draußen vor der Tür einen geeigneten Platz.

Time For Metal / Jürgen Simon

Hi Kiyo, schön euch hier in Deutschland zu haben. Toll mit dir jetzt ein Interview machen zu können. Gib mir als erstes Mal ein paar Informationen zu deiner Band. Euch gibt es seit 2015, also noch recht frisch in der Szene.

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Hi Jürgen, ja danke. Ja 2015 stimmt. Woher weißt du das?

Time For Metal / Jürgen Simon

Ich habe mich natürlich auf unser Interview vorbereitet und versucht ein paar Informationen zu euch zu bekommen. Ein wenig habe ich im Internet gefunden.

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Also ok, dann stelle ich dir die Bandmitglieder mal vor: Kosuke Hashida und Naoto Inui sind die beiden Gitarristen. Yoichi Kohara spielt den Bass. Shigeki „Umebo“ Nakazato ist der Drummer. Und da gibt es noch mich Kiyo Nishihara an den Vocals.

Time For Metal / Jürgen Simon

Seid ihr in dieser Besetzung zusammen seit 2015?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Nein. Nur Bassist Yoichi Kohara und ich sind von Anfang an dabei. Wir sind quasi die Gründungsmitglieder.

Time For Metal / Jürgen Simon

Ihr seid ein wirklich junge Band. Erst seit drei Jahren spielt ihr zusammen. Ihr habt erst eine EP veröffentlicht?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Nein wir haben schon zwei EPs veröffentlicht. Im Dezember wird unser erstes Album rauskommen.

Time For Metal / Jürgen Simon

Ah. Wusste ich nicht! Echt? Kommt im Dezember echt euer erstes Album raus?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Ja kommt es!

Time For Metal / Jürgen Simon

Eventuell könnte ich ja dann ein Review von der neuen Platte machen. Würde mich echt interessieren. Bin gespannt was da kommt.

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Wow Jürgen das wäre wirklich großartig!

Time For Metal / Jürgen Simon

Die Tour jetzt ist die erste in Deutschland? Auch die erste in Europa?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Ja es ist die erste Tour die wir in Europa machen.

Time For Metal / Jürgen Simon

Hier in Andernach das ist die zweite Show der Tour?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Ja das ist die zweite Show in Europa. Die erste Show war in der Schweiz / Zürich, in einem kleinen Club. Also ist Andernach jetzt die erste Show in Deutschland!

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie ist das für euch hier in Europa zu sein und eure Musik zu spielen?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Wie das ist? Man, das ist echt großartig! Ich war mal in Deutschland als ich sehr jung war. Ich glaube so sieben oder acht Jahre war ich alt. Kann mich kaum noch an was erinnern. Ja und diesmal bekomme ich das alles so richtig toll mit. Ich liebe Deutschland. Echt großartig hier.

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie kam es zum Booking. Wer hat euch für Deutschland / Europa gebucht? War es Lukas (Anmerkung: Lukas Swiaczny von Stillbirth)

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Ja das war Lukas von Stillbirth, der hat mich wegen dem Death Feast Festival hier in Andernach angefragt. Irgendwie ist dann alles zusammen gekommen. Klar wir wollten hier spielen. Er hat uns mit Asilent aus Singapur zusammengebracht. Irgendwie hat es geklappt was auf die Beine zu stellen. Jeder hilft halt dem Anderen. Nur so geht es. Ja irgendwie waren dann auch noch Wormrot involviert, die wussten wie wann Shows in Europa bucht / organisiert.

Time For Metal / Jürgen Simon

Also irgendwie wurde es möglich gemacht, dass ihr hier sein könnt. Kanntest du Lukas vorher schon? Lukas ist ja mit Stillbirth auch schon in Asien gewesen.

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Nein, Lukas habe ich vorher noch nie gesehen. Nur über mail haben wir das hinbekommen.

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie ist dieses Festival (Death Feast) für euch?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Man das Death Feast ist großartig. Das beste Festival überhaupt. Großartige Liveshows der anwesenden Bands. Einfach nur fuckin great hier zu sein.

  

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie ist die Szene in Japan. Gibt es bei euch eine große Death Metal Szene. Oder gibt es in Japan nur wenige Death Metal Bands?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Also eine große Szene gibt es in Japan nicht. Da gibt es nur recht wenige Bands, die Death Metal machen. Ich denke aber auch dass das gute Bands sind. Ist recht schwierig Shows zu machen. Wir können natürlich auch nicht auf lang ausgedehnte Touren gehen, weil wir alle normalen Jobs noch nachgehen müssen!

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie habt ihr das mit der aktuellen Tour gemacht? Ist bestimmt schwierig mal einfach so eine Europatour zu machen. Habt ihr Urlaub genommen?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Ja klar, wir haben zwei Wochen Urlaub genommen.

 

Time For Metal / Jürgen Simon

Was machst du beruflich?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Ich bin ein Internetproducer. Ich gestalte Homepages.

Time For Metal / Jürgen Simon

Kiyo absolut toll dich / euch hier auf dem Death Feast gesehen und kennen gelernt zu haben. War mir echt eine Ehre und Freude! Hoffe doch euch irgendwann wieder mal zu treffen. Vielleicht nächstes Jahr wieder auf dem Death Feast!?

World End Man / Kiyo No-kon Nishihara

Jürgen, ganz auf meiner Seite! Toll hier gewesen und dich getroffen zu haben. Ja, es wäre schön wenn wir nochmal so was machen könnten. Und nächstes Jahr nochmal Death Feast das wäre natürlich großartig. Auch vielen Dank an dich!

 

Kommentare

Kommentare

364Followers
382Subscribers
Subscribe
20,592Posts