Die Markthalle Hamburg präsentiert: Tragedian am 20.05.2020

Die zweite Übertragung einer Streamingshow aus dem leeren Konzertsaal

Es geht weiter! Am 20.05. um 19.30 Uhr startet der Einlass und um 20 Uhr dann die nächste Übertragung. Zu Gast in der Markthalle sind: Tragedian aus Hamburg in der Besetzung Joan Pabon (Gesang), Gabriele Palermo (Gitarre), Denis Scheither (Keyboard), Dawid Wieczorek (Bass) und Nicolò Bernini (Schlagzeug). Tragedian werden einen Mix aus Powermetal und Speedmetal präsentieren. Im Spätsommer 2019 war das Quintett u. a. auch auf den Metal Dayz zu sehen.

Die Band wurde 2002 vom E-Gitarristen Gabriele Palermo unter dem Namen 7th Hour gegründet. Später wurde der Name in Tragedian geändert. Ihr Erstling, Dreamscape, wurde am 12. September 2008 veröffentlicht. Das zweite Studioalbum Decimation wurde 2013 über das Label IceWarrior Records released. Es wurde gemischt und gemastert von Uwe Lulis (Rebellion, Accept, Grave Digger, Magic Kingdom). 2014 konnte die Band den Bassisten Dirk Seifert-Dölves (ex-Paragon), Sänger Alex Blank und Schlagzeuger Nicolò Bernini für das dritte Album gewinnen, das einen deutlich geschwindigkeitsorientierteren Stil annahm und Gastauftritte enthielt von Musikern wie Kai Hansen (Helloween, Gamma Ray, Unisonic), Bob Katsionis (Firewind, Serious Black, Outloud) und Andreas Babuschkin (Paragon). Unholy Divine wurde am 24. November 2017 auf den Markt geworfen. Tragedian hatten seit der Gründung einige Besetzungswechsel, mit Gabriele Palermo als einzigem ständigen Bandmitglied. Die Band arbeitet derzeit an ihrem vierten Studioalbum.

https://markthalle-hamburg.de/konzerte/youtube-konzert/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: