Friisk – … Un Torügg Bleev Blot Sand

Wenn Depression zur Musik wird

Artist: Friisk

Herkunft: Niedersachen, Deutschland

Album: … Un Torügg Bleev Blot Sand

Spiellänge: 47:39 Minuten

Genre: Black Metal

Release: 02.07.2021

Label: Vendetta Records

Link: https://friisk.bandcamp.com

Bandmitglieder:

Gesang und Synthesizer – T.
Gitarre und Backgroundgesang – J.
Gitarre und Backgroundgesang– TS
Bassgitarre – HK
Schlagzeug – JL

Tracklist:

  1. Einklang
  2. Dem Wind Entgegen
  3. Hoat
  4. Versunken
  5. Mauern Aus Nebel
  6. Torügg Bleev Blot Sand
  7. Fiebertraum

Nachdem die Debüt-EP bei den Fans unglaublich gut angekommen ist, folgt nun der Nachfolger, das Debütalbum … Un Torügg Bleev Blot Sand! Die Band Friisk hat keine Kosten und Mühen gescheut, um den Start in die Musikwelt so gut wie nur möglich zu gestalten.

Sieben Tracks haben sich auf der Platte niedergelassen und sind ganz nach meinem Geschmack. Gemütliche Wechsel zwischen Black Metal und Folk Elementen gekoppelt mit hass- und schmerzerfülltem Geschrei werden vereint zu einer Wohlfühlatmosphäre!

Hoat beispielsweise beschreibt das ganze Konzept recht gut. Ekelhafte Vocals und schnelle Rhythmen sind im Zusammenspiel mit langsam voranschreitenden Melodien, die aus Angst vor sich selbst langsam aus den Boxen zittern. Black Metal beutet viel mehr Gefühl als man denkt. Wer immer noch das Klischee hat, dass wir kalt und gefühllos sind, liegt absolut falsch. Wenn jemand seine Gefühle frei bekunden kann und sagt, was gerade Sache ist, dann sind das die Texte im Black Metal. Ohne Scheu berichten Friisk über negative Gefühle eines jeden Wesens und harten Depressionen. Schonungslos wird hier in verschiedenen Sprachen berichtet, das hat zwar die Folge, dass man es nicht versteht – aber wie viel versteht man in der Regel auch? Dafür wird umso mehr auf die musikalische Ausdeutung der Texte gesetzt und es wird zu verstehen gegeben, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.

Besonders mitreißend ist für meinen Teil auch die Songstruktur, welche dafür sorgt, dass ich in Gedanken versinke und einfach mal loslassen kann. Musik bedeutet für mich sehr viel Entspannung, aber wenn mir solche Werke vorgelegt werden, sitze ich aufgeweckt vor den Boxen und höre gespannt zu. Die Melodieführung wird so geschickt in die allgemeine Song- und auch Albumstruktur eingebaut, dass das komplette Album ein Gesamtkonzept ergibt. Hier zeigt sich, dass das Talent, welches man auf der EP schon erahnen konnte, wirklich real ist und das Friisk auf einem musikalischen Niveau viel zu bieten haben.

Friisk – … Un Torügg Bleev Blot Sand
Fazit
Mich hat die Platte einfach mitgerissen und ich freue mich auf weitere Werke. Mit dem Album haben Friisk die Messlatte sehr hoch angesetzt, ich bin auf das Nächste gespannt – ob die Qualität noch gesteigert werden kann, weiß ich nicht.

Anspieltipps: Hoat, Versunken und Fiebertraum
Paul M.
8.4
Leser Bewertung4 Bewertungen
9.4
8.4
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: