Grailknights – Knightfall

“Drehen den Superheldenmodus voll auf!“

Artist: Grailknights

Herkunft: Grailham City, (Deutschland)

Album: Knightfall

Spiellänge: 43:41 Minuten

Genre: Superhero Metal, Heavy Metal, Melodic Death Metal

Release: 04.05.2018

Label: Intono Records / Rough Trade

Link: https://www.facebook.com/pg/Grailknights.Metal/about/?ref=page_internal

Bandmitglieder:

Gesang – Sir Optimus Prime
Gitarre – Sovereign Storm
Gitarre – Count Cranium
Bassgitarre – Duncan MacLoud
Schlagzeug – Lord Drumcules

Tracklist:

  1. Into The Abyss Of The Grail
  2. Pumping Iron Power
  3. Cthulhu
  4. Black Spider’s Web
  5. Grailskull Asylum
  6. March Of The Skeletons
  7. Shadow Of The Mountain
  8. Laser Raptor 3D
  9. Ghost Town
  10. Book Of A Hero
  11. Knightfall

Die Superheros von Grailknights blasen mit dem fünften Langeisen zum nächsten Angriff auf die gut gelaunten Nackenmuskeln der Metalfraktion! Gut zwei Jahre nach der gelungenen EP Dead Or Alive melden sich die fünf Helden aus Grailham City endlich mit ihrem neuen Longplayer Knightfall zurück. Die neuen elf Tracks versprechen Superherometal der Extraklasse und helfen den Kights und ihrem treuen Battlechoir weiter im Kampf gegen den bösen Dr. Skull. Wer die Grailknights von Anfang an verfolgt hat, wird wissen, dass hinter den Heros eine Kombo steht, bei der man nicht alles ernst nehmen darf, die musikalisch jedoch alles andere als niveaulos versucht, platt für Schenkelklopfer zu sorgen. Ihr breites Spektrum aus Heavy Metal / Power Metal, der bis in melodic Death Metal Gefilde ragt, lässt viel Platz für die Geschichten um den bösen Dr. Skull.

Nach den ersten drei Werken im letzten Jahrzehnt wurde die Klasse mit Calling The Choir noch mal deutlich angehoben. Auf jedem gut aufgestellten Festival sollte die Deutsche Formation nicht fehlen, die bislang immer überzeugen konnte, wenn es darum ging, den Battlechoir früh aus dem Zelt zu holen und mit ihm eine mitreißende Schlacht zu führen. Nach dem Intro Into The Abyss Of The Grail der erste Kracher in Form von Pumping Iron Power! Ist das nicht etwa Joakim Brodén von Sabaton als Gastsänger? Ja, er ist es tatsächlich und macht wie gewohnt einen fabelhaften Job – und das sogar bei den Grailknights. Das Video zum Song findet ihr direkt weiter unten. Zu Beginn wird der Schritt zum Power Metal deutlich und die Note Sabaton bleibt in der Luft. Cthulhu greift alles auf, was das Genre schön macht. Ein fetter Refrain, mitreißende Gitarrenriffs und ein mehrstimmiger Gesang, der kein Auge trocken lässt. Nach diesem Start haben mich persönlich die bunt maskierten Ritter bereits wieder geknackt und die Platte wird noch diverse Durchläufe durchhalten müssen. Festivalbesucher sollten in diesem Jahr wieder das Auge offen halten: Auf dem Rockharz zocken die Niedersachsen z.B. oder in wenigen Tagen auf ihrem Grailfest in Hannover. Black Spider’s Web flacht minimal ab. Mit Grailskull Asylum geht es erstmals in härtere Regionen, die man von den anderen Werken kennt. Ganz ohne Death Metal Vocals können die fünf Musiker nicht. Die Verschmelzung von Power und Death Metal beherrschen sie wie kaum ein anderer. Flinke Riffs in einem Einklang aus Harmonie und Dramatik leben von der ersten Sekunde auf Knightfall, der technisch stärkste Output der Grailknights. Ein weiterer Höhepunkt March Of The Skeletons, der alles mitbringt, was man für eine fette Party braucht und in die Gloryhammer Schiene ragt. Laser Raptor 3D nimmt elektronisch veredelt Fahrt auf – Civil War, Sabaton oder Gloryhammer lassen grüßen. Auf den Titeltrack muss man bis zum Schluss warten. Vorher gibt es noch Ghost Town mit Westerntouch, sowie die Ballade Book Of A Hero. Der königliche Ritterschlag folgt dann bei Knightfall und entlässt den zufriedenen Battlechoir in die dunkle Nacht.

[youtube]qnzurkSGBCs[/youtube]

Fazit: Ganz großes Kino! Alle Fans werden voll auf ihre Kosten kommen. Die Erwartungen waren hoch und wurden ohne Abstriche erfüllt. Natürlich wird es schwieriger bei einem gesteigerten Interesse wieder auf den Punkt zu liefern, das haben Sir Optimus Prime mit Gefolge und werden 2018 wohl noch einen deutlichen Schritt nach vorne machen. Hört selber in Knightfall und lasst euch begeistern.

Anspieltipps: Pumping Iron Power, Cthulhu und March Of The Skeletons
Rene W.
9.5
Leser Bewertung3 Bewertungen
7.1
9.5
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: