Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 17

Heute mit Frank Herzig von Schattenmann

Bei Kurz Und Knackig geht es einfach darum, dass Musiker innerhalb kürzester Zeit 30 Fragen zum Thema Musik im Allgemeinen beantworten. In kurzen Abständen werden immer wieder die unterschiedlichsten Künstler ihre musikalischen Hosen vor euch runterlassen.

Heute stand uns Frank Herzig von Schattenmann Rede und Antwort.

Meine früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat, war:
Herbert Grönemeyer mit dem Song Was Soll Das im Auto meiner Eltern. Das war damals mein Song und ich konnte ihn in- und auswendig.

An dieses Schätzchen aus der Musiksammlung meiner Eltern kann ich mich erinnern:
– Da gibt es viele, aber The Police und Sting sind regelmäßig von mir entwendet worden.

Mein Vater quälte mich oft mit der Musik von:
Zucchero, das war der blanke Horror für mich!

Diese Musikposter/Bandposter hingen in meinem Kinder-/Jugendzimmer:
Nirvana und Jimi Hendrix

Mein erstes selbst gekauftes Album war:
Michael Jackson mit Dangerous. OMG, da war ich, glaub ich, sieben oder so …

Diesen Song aus meiner Kindheit mag ich auch heute noch hören:
– Da gibt es viele …

Mein erstes besuchtes Konzert war:
Dire Straits

Meine ersten eigenen Gehversuche an einem Instrument waren:
– Das war mit ca. vier Jahren am Klavier.

Mein absoluter Lieblingssong ist:
– Gibt es nicht. Es gibt einfach viele Songs, die ich mag und mit denen ich besondere Momente verbinde. Da kann ich mich nicht entscheiden.

Meine erste Berührung mit Rock/Metal war:
– Keine Ahnung, aber das war schon sehr früh, denn mein Papa hörte auch immer schon Rock und Metal.

Außer Rock/Metal mag ich noch:
– Eigentlich bin ich fast für alles offen. Außer Hip Hop, Schlager und Techno findet man superviel Verschiedenes in meinem CD-Regal.

Beim Autofahren höre ich:
– Gerne laute, harte und schnelle Songs.

Zu einem romantischen Abend gehört Musik von:
– Ich bin kein Romantiker.

Beim Sex mag ich die musikalische Untermalung von … überhaupt nicht:
– Mir egal, da bin ich mit anderen Dingen beschäftigt.

Auf meiner Hochzeit läuft/lief:
Five Finger Death Punch, Rammstein, Iron Maiden, Slipknot, Megaherz

Auf meiner Beerdigung soll … laufen:
The Show Must Go On von Queen

Diese(r) Band/Künstler ist zum Abgewöhnen?
– Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber meiner Meinung nach gibt es da mehr als nur eine/einen.

Meine Lieblingsband ist:
– Ich habe keine spezielle Lieblingsband. Es geht mir da, wie mit den Songs, und habe mehrere.

Die unterbewerteste Band aller Zeiten ist:
Royal Republic. Nicht unbedingt meine Musik, aber live der Hammer. Eine der tightesten Bands, die ich je gesehen habe.

Dieses peinliche Album befindet sich in meiner Sammlung:
Bravo Hits 9

Auf dieses Schätzchen in meiner Musiksammlung bin ich besonders stolz:
– Ich habe ein paar Schätzchen, aber besonders stolz bin ich auf ein Original-Shirt mit Unterschrift von Jacoby Shaddix (Papa Roach).

Das Konzert dieser Band würde ich zuliebe meine(s/r) Partners/Partnerin besuchen:
– Egal welche das wäre, denn manchmal muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss.

Unter der Dusche singe ich gerne diesen Song:
– Ich singe nicht unter der Dusche.

Mein bestes besuchtes Konzert war:
Rammstein. Das war unfassbar geil!

Dies Konzert abseits von Rock/Metal habe ich besucht:
– Zuletzt war ich bei Phil Collins.

Ein Konzert diese(r/s) Band/Künstlers brauche ich nicht noch einmal:
– Aktuell fällt mir da keines ein.

Stillstehen kann ich nicht bei einem Konzert von:
– Egal welches Konzert, wenn es geil ist, hält mich nix mehr.

Auf einem perfekten Mix-Tape dürfen diese drei Songs nicht fehlen:
Sham Pain (Five Finger Death Punch)
Miststück (Megaherz)
Reptile (The Church)

Drei Alben, die ich mitnehme auf eine einsame Insel:
EisbrecherSchock
Iron Maiden Fear Of The Dark
RammsteinMutter

Diesen Schlagersong gröle ich begeistert mit, wenn ich besoffen bin:
– So weit wird es nie kommen, so viel kann ich nicht trinken …

Ihr habt die bisherigen Folgen unserer Kurz Und Knackig-Interviews verpasst? Kein Problem, hier könnt ihr sie jederzeit alle nachlesen.

Weitere Beiträge
Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 23