Plauderei mit Martin Engler beim ROCKHARZ 2019 zur neuen Platte The Book Of Fire und zur Tour 2020

Martin Engler plaudert erste Tourdetails aus

Eventname: Mono Inc., The Book Of Fire Tour 2020

Link: http://mono-inc.com/

Nun ist der Katze aus dem Sack. Nachdem ich bereits beim ROCKHARZ, bei einem Gesprächstermin mit Martin Engler von Mono Inc. viele Neuigkeiten zu der im kommenden Jahr anstehenden Tour erfahren hatte, sind jetzt Details bekannt. Somit dürfen auch wir als Magazin darüber berichten.

Im Artist Village vom ROCKHARZ wollte ich mit Martin eigentlich ein Interview führen. Nach den üblichen Vorstellungen und der Frage von ihm, was ich denn wissen wolle, wir hätten uns doch gerade erst gesehen (recht hat er, aber das war zum Zusatzkonzert der Symphonic Tour in der Hamburger Markthalle), kamen wir auf die ausverkaufte Tournee zu sprechen.

Zunächst habe ich ihm erst mal zur ausverkauften Tour und der Live DVD eben dieser Tour, aufgenommen in Leipzig, beglückwünscht. Über den Zusatztermin in Hamburg, inkl. Meet & Greet, fing Martin dann an zu erzählen. Meine Fragen konnte ich in die Tonne treten und so wurde einfach gequatscht.

Mono Inc. / Martin

Die letzte Tour hat gezeigt, dass wir mit den zur Zeit bespielten kleineren Hallen am Limit angekommen sind. Gerade die Symphonic Tour hat bewiesen, dass viele Hallen oder Clubs zu klein sind. Wir müssten in größere Locations umziehen. Aber das gestaltete sich nicht ganz so einfach. Oftmals sind sie zu groß, wir bräuchten so ein Mittelmaß, und das ist gar nicht so häufig zu finden.

Time For Metal / Kay

In Kiel habe ich euch, allerdings mit der Welcome To Hell Tour, in der Pumpe gesehen und das war bereits übervoll da. Auch die Markthalle in Hamburg ist aus allen Nähten geplatzt, als ihr dieses Jahr das Symphonic Zusatzkonzert gegeben habt.

Moni Inc. / Martin

Genau, und aus diesem Grund haben wir beschlossen, da was zu ändern. Es ist zunächst einmal ein Versuch. Im kommenden Jahr erscheint unsere neue Platte (der Titel wurde da noch nicht genannt, heute ist bekannt, dass es sich um The Book Of Fire handelt) und dann gehen wir auch ab März auf Tour. Die führt uns durch 12 Städte und das Abschlusskonzert wird, wie üblich, in Hamburg sein. Kannst dir schon mal den 04.04.2020 merken. Da spielen wir, und jetzt kommts, nicht in der Markthalle, sondern wir gehen in die Alsterdorfer Sporthalle.

Time For Metal / Kay

Die ist ja um einiges größer. Wird sich das lohnen? Fans habt ihr ja genug.

Mono Inc. / Martin

Ja das hoffen wir. Aber bei der letzten Tour haben wir, wie du weißt, in Hamburg ein Zusatzkonzert gegeben. Da sind dann auch mal eben zwei Konzerte mit zweimal Kosten, zweimal den ganzen Aufwand, eben alles doppelt. Nun machen wir ein Konzert in einer größeren Halle und haben alles nur einmal. Wie gesagt, es ist ein Versuch, und wir wagen es. Aber es wird sich lohnen. Wir planen für das Abschlusskonzert viele Überraschungen. Ich kann noch nicht alles verraten, aber es wird eine mega Sache. Solltest dir gleich den Termin in den Kalender schreiben.

Time For Metal / Kay

Das hört sich spannend an. Ich bin gespannt. Klar werde ich da hinkommen, wenn das mit der Akkre klappt. Nun hab ich doch noch eine Frage, habt ihr was mit Chris Harms geplant?

Mono Inc. / Martin

Nö, eigentlich nicht. Aber auf der neuen Platte wird es zwei Features geben, die eigentlich so auch nicht geplant waren. Einmal mit Tilo Wolff von Lacrimosa. Der Song ist tatsächlich von ihm und er hat uns mal gebeten, eine alternative Version zu machen. Das hab ich gemacht und dann lag die ein halbes Jahr rum. Dann hab ich die noch mal gehört und zu Tilo gesagt, Mensch dieser Titel ist der Hammer, wenn der in Englisch wäre, würde der mir liegen. Und das haben wir gemacht. Eine andere Nummer, eher so eine tanzbare Nummer, da dachte ich so bei mir, die würde sich gut mit Dudelsäcken anhören. Ich überlege also, wen könnte ich da involvieren? Saltatio Mortis, mit denen hab ich schon was gemacht und die sind auch viel unterwegs, das ist schwierig. Also habe ich Teufel angerufen und der war gleich Feuer und Flamme. So gibt’s dann Mono Inc. featuring Tanzwut und nicht nur Teufel allein. Und das ist auch etwas, was wir auf die Bühne bringen können. Wir haben Tanzwut und Teufel viel zu verdanken und da schließt sich so ein wenig der Kreis. In den Anfängen von Mono Inc., also noch mit Miky Mono (Anm. erster Sänger, der später bei einem Unfall verstarb), noch bevor Kata zur Band kam, haben wir 2003 eine Tour als Support von Tanzwut gespielt. Und auch wenn wir jetzt etwas bekannter und größer sind, ist das egal, wir kennen uns und das ist das Wichtige. Das wird sehr geil, da ist richtig Bewegung auf der Bühne. Ich verspreche dir, das wird eine der größten Shows in der Bandgeschichte.

Time For Metal / Kay

Ich bin gespannt und werde darüber berichten, sofern die Akkre klappt. Vielen Dank für die Worte, auch wenn ich nicht alles aufgezeichnet habe. Die wichtigsten Infos habe ich und das wird dann nach dem M‘era Luna veröffentlicht.

 

Soweit das Gespräch mit Martin Engler von Mono Inc., das ich aus meinen restlichen Aufzeichnungen und den Gesprächserinnerungen zusammengefügt habe.

Nachtrag: Inzwischen ist mehr bekannt geworden. Die Tour steht im Zeichen von Magiern und Hexen, Gelehrten, die in verschlossenen Zimmern hocken, während in den Gassen die Häscher nach ihnen suchen. Kerker, Folterkeller der Inquisitoren und das dadurch hervorgerufene Leid lassen die Tragik des verlorenen Wissens gänsehautnah miterleben

Desweiteren werden zum Tourende in Hamburg erstmals alle Children Of The Dark, Joachim Witt, TILO WOLFF und Chris Harms zusammen auf einer Bühne stehen! Das wird ein Fest.

Anbei die Konzerttermine. Karten gibt’s in allen Vorverkaufsstellen oder direkt bei Mono Inc. und dann als schicke Sammlerkarte. Dahin kommt ihr über folgenden Link: https://www.mono-inc.com/shop/

06.03.2020        Münster             Skaters Palace
07.03.2020        Köln                    Carlswerk Victoria
12.03.2020        München            Backstage Werk
13.03.2020        Nürnberg            Z-Bau
14.03.2020        Wiesbaden         Schlachthof
15.03.2020        Pratteln               Z7
20.03.2020       Berlin                  Columbia Halle
21.03.2020        Leipzig                Haus Auensee
27.03.2020        Oberhausen       Turbohalle 1
28.03.2020        Stuttgart             Im Wizemann
29.03.2020        Saarbrücken      Garage
03.04.2020        Hannover           Pavillon
04.04.2020        Hamburg            Sporthalle

Weitere Beiträge
Zero Theorem: veröffentlichen neue Videosingle