“ProgPower Europe 2017 am 05. – 08.10.2017 in XC Baarlo, Niederlande“

Festivalname: ProgPower Europe 2017

Bands (alphabetisch): Atrox, Blindead, Brutai, Cataya, Hemina, Kauan, Organized Chaos, Pyramaze, Semistereo, sleepmakeswaves*, Soen, Tesseract, Toehider, Voyager

Ort:
JC Sjiwa, XC Baarlo, Niederlande

Datum: Pre-Party am 05.10.2017, Festival 06. – 08.10.2017

Kosten: Tagestickets für den 06.10.2017: 27,50€ VK, 32,50€ AK (wenn ausverkauft, entfällt AK natürlich)

Tagestickets für den 07.10 und 08.10.2017: 37,50€ VK, 45,00€ AK (wenn ausverkauft, entfällt AK natürlich)

Wochenendtickets 06. – 08.10.2017: 87,50€ VK, 95,00€ AK (wenn ausverkauft, entfällt AK natürlich)

Genres: Progressive Metal, Power Metal, Progressive Rock, Djent

Veranstalter: PPEurope (https://www.progpowereurope.com/)

Link: https://www.facebook.com/events/649795611848891/

Auch für Metal-Festivals gibt es ja so etwas, wie eine Hauptsaison, aber Freunde des gepflegten Progressive Metal reisen auch gern mal in der Nebensaison. Da kommt es ja gerade recht, dass Anfang Oktober wieder das ProgPower Europe am Start ist. Bereits zum neunzehnten Mal haben die Organisatoren mit liebevoller Hand im großen Pool an Bands gefischt und eine feine Auswahl zusammengestellt. Serviert wird das Menü in drei Gängen vom 06. bis 08. Oktober, eine Vorspeise kann man bereits bei der Pre-Party am 05. Oktober im Castle de Berckt einnehmen. Hier sind auch noch einige Zimmer frei, wie gerade heute gemeldet wurde.

Genau, wie die Besucher mittlerweile aus aller Herren Länder kommen, haben auch die Bands eine mehr oder weniger weite Anreise. Die Hauptacts an den drei Festivaltagen, nämlich Voyager aus Australien (06.10.), Soen aus Schweden (07.10.) und Tesseract aus Großbritannien (08.10.), dürften ja mittlerweile dem überwiegenden Teil von Progressive Metal-Fans bekannt sein. Aber gerade der Mix mit noch relativ unbekannten Bands macht mal wieder den ganz besonderen Reiz dieses Festivals aus. Da sich das mittlerweile natürlich rumgesprochen hat, werden die Tickets langsam knapp. Ihr solltet Euch also zügig entscheiden 🙂

Weitere Informationen findet Ihr auf der sehr übersichtlich gestalteten Seite https://www.progpowereurope.com/, und dort findet Ihr auch den Trailer zum diesjährigen ProgPower Europe:

Kommentare

Kommentare

375Followers
382Subscribers
Subscribe
20,909Posts