Shear – Breaking The Stillness

„Female Fronted Progressiv Metal à la Goldkehlchen“

Artist: Shear

Album: Breaking The Stillness

Spiellänge: 48:27 Minuten

Genre: Female Fronted Progressive Metal

Release: 23.03.2012 (D); 26.03.2012 (GB)

Label: Lifeforce Records

Link: http://www.shearofficial.com

Bandmitglieder:

Gesang – Alexa Lerox
Gitarre – Mikael Grönroos
Gitarre – Lauri Koskenniemi
Bass – EErik Purdon
Keyboard – Lari Sorvo
Schlagzeug – Juhana Karlsson

Tracklist:

  1. The Awakening
  2. In Solitude
  3. Scorched
  4. Someone Else S Eyes
  5. Wounded
  6. Redemption Awaits
  7. Stillness
  8. Crowned By Fools
  9. No Way Out
  10. Be Now Here

Shear-BreakingTheStillness

Die Band Shear bezeichnet ihr Genre selbst als Female Fronted Progressive Metal: gesungen wird nämlich von der bildhübschen Blondine Alexa. Mit harten Growls ist nicht zu rechnen. Der Hörer bekommt ausdrucksstarken, poppigen Clear Gesang, mit dem die finnische Combo überzeugen kann, vorgesetzt.

Das Ergebnis: Shear dürfen ihr Genre durchaus Progressive Metal schimpfen – moderne Elemente und technische Einlagen prägen ihr Klangbild. Der Hörer wird angenehm überrascht sein. Besonders erwähnenswert ist auch die Leistung des Keyboarders Lari Sorvo. Mit dem Opener The Awakening nimmt Shear direkt Fahrt auf, was ich durchaus als angenehm empfinde. Der erste richtige Hit mit Ohrwurmcharakter ist Scorched – absolut super, wie durch technische Elemente Alexas Stimme einen besonderen Reiz bekommt. Während des Tracks Stillness dürfen dann auch mal die Gitarristen Mikael Grönroos und Lauri Koskenniemi beweisen, was in ihnen steckt. Der Song nimmt in einigen Phasen das Tempo raus – entweder erwarten den Hörer dann gekonnte Gitarrenriffs oder der sanfte Gesang aus Alexas Goldkehle.

Fazit: Während der gesamten Spielzeit wird der Hörer mit einer guten Soundqualität bei Laune gehalten. Ebenfalls tritt bei den Werken keine Monotonie ein. Ich habe gerne ein Review zu dieser Scheibe geschrieben, da man als Hörer zu keiner Zeit das Interesse verliert und sich die Songs von Stück noch steigern können! Mit 9 von 10 Punkten reicht es für Shear mit Breaking The Stillness gar für einen "Platz an der Sonne"! Hört's euch am besten selber mal an und danach ab zum Musikdealer eures Vertrauens! Anspieltipps: Scorched
Markus W.9
9

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Pattern-Seeking Animals – Pattern-Seeking Animals