Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators: neue Single ‚Mind Your Manners‘

Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators haben mit Mind Your Manners einen neuen Song ihres kommenden Albums Living The Dream veröffentlicht, das am 21. September über Slashs eigenes Label Snakepit Records in Zusammenarbeit mit Roadrunner Records erscheint. Der neue Track folgt auf die zuletzt veröffentlichte erste Single Driving Rain, die im amerikanischen Rock-Radio direkt in die Top 20 einstieg und Slash damit das beste Radio-Debüt seiner Solokarriere bescherte. Diese Woche kletterte der Track auf #17. Daneben hat der Song bereits über 1 Millionen Streams gesammelt. Driving Rain kann HIER angehört werden, der neue Track Mind Your Manners HIER.

Slash beschreibt Mind Your Manners wie folgt: „Ich schrieb den Song direkt als wir uns im Januar ins Studio begaben, um der Band eine Starthilfe zu verpassen. Es ist einfach eine Art Auf-geht’s-Song. Ziemlich schnörkelloser Rock und sehr spaßig zu spielen.“ Myles Kennedy fügt hinzu: „Mind Your Manners kam mir erst zu Gehör, als die Jungs begannen miteinander zu jammen. Es ist eine coole Uptempo-Nummer und ich wusste augenblicklich, dass sie ihren eigenen Platz auf dem Album haben würde. Textlich handelt der Song davon, dass wenn die Dinge gut laufen, es eigentlich immer jemanden gibt, der dir die Tour vermasseln und ein Bein stellen will. Solche Leute muss man im Schach halten und darf sie nicht zu nah an sich heranlassen.“

Ebenfalls heute gaben Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators eine weitere Show in Los Angeles (Palladium, 16. Oktober) im Rahmen ihrer kommenden Nordamerika-Tour bekannt. Die Tour startet am 13. September in Los Angeles und führt durch 20 große Städte, darunter New York, Denver, Philadelphia, Boston, Washington, DC (Silver Spring, MD), Chicago (New Buffalo, MI), Dallas (Thackerville, OK), Austin, Houston. Alle Infos und Tickets gibt es unter http://www.slashonline.com.

Living The Dream ist das vierte Soloalbum von Slash und zugleich das dritte mit seinen Bandkollegen Myles Kennedy (Lead-Gesang), Brent Fitz (Drums), Todd Kerns (Bass & Gesang) und Frank Sidoris (Gitarre & Gesang). Für die 12 kraftvollen Songs auf Living The Dream taten sich Slash und seine Band sich erneut mit Produzent Michael “Elvis” Baskette (Alter Bridge, Iggy Pop, Incubus) zusammen. Die vorherigen Alben der Band, World On Fire (2014) und Apocalyptic Love (2012), erreichten international in 12 Ländern die Top 10 der Charts (DE #2 und #5), ernteten weltweit Lobeshymnen und brachten Slash einige der besten Kritiken seiner Karriere ein. So wurde World On Fire von Guitar World als „ein weiteres unerschrockenes und gnadenlos rifflastiges Statement“ und „abwechslungsreiches, eindringliches und unglaublich hart rockendes Werk“ bezeichnet (Dezember 2014). Rolling Stone beschrieb Apocalyptic Love – das Debütalbum der Band – als „randvoll mit Headbangern und raffinierter Bundarbeit“ und Revolver nannte es „eine Sammlung sehniger, hyperdynamischer Rock-and-Roll-Songs, wie dafür gemacht, voll aufgedreht aus dem offenen Sportwagen oder, noch besser, Open-Air-Stadien gespielt zu werden“ (Mai 2012).

Living The Dream Cover-Art, entworfen vom bekannten Künstler Ron English. Download (hier).

Tracklist Living The Dream:
1. The Call of the Wild
2. Serve You Right
3. My Antidote
4. Mind Your Manners
5. Lost Inside the Girl
6. Read Between the Lines
7. Slow Grind
8. The One You Loved Is Gone
9. Driving Rain
10. Sugar Cane
11. The Great Pretender
12. Boulevard of Broken Hearts

Weitere Beiträge
Rammstein: „Herzeleid“ zieht an AC/DC, Queen, Paul McCartney, Toten Hosen, Die Ärzte und AnnenMayKantereit vorbei