Soen: Tournee-Verschiebung aufgrund von Corona-Pandemie in Februar 2022

Das neue Album „Imperial“ im Handel erhältlich

Die schwedische Metal-Band Soen verschiebt in Folge der andauernden Corona-Pandemie alle für 2021 geplanten Auftritte in Deutschland in das nächste Frühjahr 2022. Nun steht auch der noch ausstehende Termin für das verlegte Konzert in Leipzig fest, der für den 13. Februar 2022 terminiert wurde. Somit können alle für 2020 geplanten Konzert im neuen Tourneezeitraum nachgeholt werden. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.

Das international besetzte Quintett um Schlagzeuger Martin Lopez (ex-Amon Amarth, ex-Opeth) und Willowtree-Sänger Joel Ekelöf wird im Rahmen ihrer Konzerte ihr von den Kritiken und Fans gleichermaßen gefeierte neue Album Imperial (Silver Lining/Warner) live vorstellen, das seit dem 29. Januar 2021 im Handel erhältlich ist.

Das Video zum epischen Album-Track Monarch gibt es hier zu sehen:

„Nun stoßen sie Tool vom Thron – mit einem beeindruckenden Album, ihrem fünften Werk auf hohem musikalischen Level. Und mit jedem neuen Album gehen sie einem mehr unter die Haut.“ – eclipsed (8.5/10 – Album des Monats)

Imperial ist emotional und episch, steckt voller Hoffnung und Frustration, das Panoptikum eines schweren Jahres. Es ist ein intelligentes und dennoch zutiefst bewegendes Stück Musik, an dem sich künftige Metal-Veröffentlichungen werden messen lassen müssen.“Metal Hammer (6/7 – Album des Monats)

„Waren alle Soen-Alben vorher größtenteils gut bis sehr gut, so ist den Schweden mit Imperial endlich ihr Meisterwerk gelungen“Deaf Forever (9/10)

Quelle: Wizard Promotions Konzertagentur GmbH

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: