Streetdogs Gin – Handcrafted

Drei Straßenhunde und ihre glorreiche Aufgabe

Name: Streetdogs Gin – Handcrafted

Herkunftsland: Potsdam, Deutschland

Art des Getränks: Gin

Firma: Saltwater’s GmbH

Jahrgang: entfällt

Link: https://saltwaters.de/

Abfüllmenge: 500 ml

Volumenprozent Alkohol: 40,0 %

Preis: 29,90 Euro

Online-Shop: https://saltwaters.de/collections/our-products/products/streetdogs-gin

Drei Hunde – ein Ziel – und das in unseren Metaldrinks. Die Saltwater’s GmbH aus Potsdam möchten diesen Herbst mit dem Streetdogs Trio aus Gin, Wodka und Rum der Organisation Streetdog – ve my buddy unter die Arme greifen. Pro Flasche wandern 2 Euro in die Hände der Straßenhunderetter. Optisch wurden die Versionen natürlich namensgetreu mit einem Vierbeiner versehen. Abermals setzt das Unternehmen aus Brandenburg auf ein schlichtes wie ansprechendes Design in einer hochwertigen Flasche, die den Konsumenten direkt anspricht.

Wir beginnen heute mit dem Streetdogs Gin – Handcrafted und arbeiten uns in den nächsten Tagen für euch durchs Sortiment. Die Artikel findet ihr natürlich direkt hier in der Rubrik. Der Dackel als Stellvertreter für alle Hunderassen schaut etwas traurig drein und dürfte dennoch glücklich darüber sein, wenn der klare Gin in eure Hände gerät. Intensiver Wacholder trifft auf exotische Zitrusfrüchte – so wird es jedenfalls von der Saltwater’s GmbH versprochen und genau jetzt von uns für euch überprüft. Die Geruchsprobe lässt Gutes erahnen. Intensiv dringt der Wacholder in die Nase und fordert den ersten Schluck ein. In der Mundhöhle eingetroffen, leben neben dem Wacholder eindeutig die Komponenten aus Lavendel und Ingwer. Eine Grundsäure durch die Zitrusfrüchte kann man ebenfalls ohne Probleme feststellen. Ebenfalls im Gepäck sind Preiselbeeren, die neben der Blutorange nur schwer zur Entfaltung kommen. Im Grundsatz eine spannende Zusammensetzung, die kaum Wünsche offenlässt. Neben den diversen Zutaten kommt der Anis wunderbar heraus und selbst ein Hauch von Rhabarber kann man mit guten Geschmackssinnen erleben. Für mich ein wenig zu vielseitig der Streetdogs Gin – Handcrafted, der trotzdem hochwertig das heimische Glas in Wallung bringt. Mit gerade einmal 29 Euro pro Flasche setzen die Macher auf einen humanen Preis, der trotzdem noch 2 Euro für soziales Engagement abwirft. Was will man als Gin-Liebhaber oder Hundenarr mehr?

Streetdogs Gin – Handcrafted
Fazit
Schön verpackt und mit positiven Gedanken gespickt, passt der Streetdogs Gin - Handcrafted ohne Abstriche in den herzlichen Jahresabschluss, der uns alle aufs Neue zur Besinnung bringt. Egal ob unterm Baum oder direkt zum Weihnachtsessen, der Streetdogs Gin kann für ein Höhepunkt der Feiertage sorgen. Mich persönlich stört etwas die Dominanz von Anis und Zitrus. Mild in allen Genussphasen bildet der Gin in purer Form eine schnelle Reise über den Globus. Die vielen Facetten machen ihn interessant, aber wie schon gesagt, es kann auch den einen oder anderen Konsumenten verprellen. Das Niveau ist hoch und Saltwater’s GmbH zeigen einmal mehr auf, dass ihr Name für Qualität steht und sie das Herz am rechten Fleck tragen. Mein Favorit ist einmal mehr der Longdrink mit Ginger Ale, in diesem Fall aber nicht als Gin Buck, um nicht noch mehr Zitrusaromen beizusteuern. Gut gekühlt geht der Drink butterweich die Kehle herunter.
Geschmack
7.8
Geruch
8.2
Abgang
7.8
Optik
7.9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.9
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: