The Pier – Die Fremde Seite Der Liebe (Staffel 2)

Bereichern die Serie um weitere 400 Minuten

Filmtitel: The Pier – Die Fremde Seite Der Liebe

Sprachen: Deutsch, Spanisch

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: ca. 400 Minuten

Genre: Romantik Thriller

Release: 01.10.2020

Regie: Eduardo Chapero-Jackson, Jorge Dorado, Alex Rodrigo

Link: https://www.av-visionen.de/vertrieb/realfilm/

Produktion: Eye See Movies

Schauspieler:

Irene Arcos, Marta Milans, Judit Ampudia, Veronica Sanchez, Alvaro Morte

Nachdem die erste Staffel des Romantik Thrillers The Pier auch bei uns gut angekommen ist, gibt es in diesem Herbst mit The Pier – Die Fremde Seite Der Liebe (Staffel 2) die Fortführung. Verpackt wurde das Digipack im Schuber und mit einem ausführlichen Booklet ausgestattet. In acht Teilen kommt die Produktion auf 400 Minuten und möchte dort weitermachen, wo der erste Teil aufgehört hat. Neben der deutschen Sprache gibt es auch die Option, es in der Ursprungssprache spanisch laufen zu lassen. Mit Irene Arcos, Marta Milans, Judit Ampudia, Veronica Sanchez und Alvaro Morte stehen spannende Akteure im Rampenlicht und haben die Aufgabe, den erfolgreichen Serienstart auszubauen und für noch mehr Aufmerksamkeit zu sorgen.

Die Story von The Pier – Die Fremde Seite Der Liebe (Staffel 2):

In der ersten Staffel von The Pier sah sich die bekannte Architektin Alejandra ihrem schlimmsten Albtraum gegenüber, als sie vom örtlichen Polizisten Conrado angerufen wird, um die Leiche ihres Mannes Oscar zu identifizieren, der auf einem Pier in der wunderschönen Albufera-Landschaft außerhalb von Valencia gefunden wurde. Selbstmord? Wie kann es sein, wenn sie noch vor wenigen Stunden Pläne für ihre Zukunft gemacht hatten? Aber es wird noch schlimmer: Oscar führte ein Doppelleben mit einer anderen Frau namens Verónica. Wer ist diese Frau, und wer war der Mann, den sie 15 Jahre lang geliebt hat? Und was ist in dieser tödlichen Nacht auf dem Pier passiert? Alex nimmt eine falsche Identität an, begibt sich zu Verónica und geht den Geheimnissen auf den Grund, die ihr verschiedener Ehemann vor ihr verborgen hat. Bald hinterfragt sie, wer in der bezaubernden Abgeschiedenheit der Albufera Freund und wer Feind ist.

Zu Beginn der 2. Staffel gesteht Alejandra Veronica endlich, wer sie wirklich ist, und mit dieser Wahrheit wird die Ordnung von allem, was zwischen ihnen bisher galt, zerstört. Die Rollen sind nun vertauscht, und beide werden in völlig neue Situationen gebracht: Veronika, die bisher die Geliebte war, wird zur Betrogenen, und Alejandra und ihr Bedürfnis, rational zu verstehen, was mit ihrem Mann geschehen ist, wird zu einer hedonistischen Frau, die eine polyamoröse Beziehung lebt, ohne Fragen, Vorurteile und Schuldgefühle, die ihre Gefühle und ihre Identität einschränken.

The Pier – Die Fremde Seite Der Liebe (Staffel 2)
Fazit
The Pier - Die Fremde Seite Der Liebe macht in diesem Herbst genau da weiter, wo der erste Teil aufgehört hat. Ohne Umbruch oder konfuses Abdriften hat sich die dreiköpfige Regie Eduardo Chapero-Jackson, Jorge Dorado und Alex Rodrigo nicht von ihrem eingeschlagenen Weg weglocken lassen. Weiter im Geschehen wird ein nahtloser Übergang geschaffen und den neu gewonnen Fans 400 Minuten neuer Stoff aufs Auge gedrückt. Die Kulissen bleiben gut, an Sound und Bild ist nicht wirklich was zu beanstanden. Auf den Punkt gebracht: Eine ordentliche Weiterführung, die den Standard des Jahres 2020 in allen Belangen erfüllt. Spannung und Tiefe bringen die Protagonisten ebenfalls mit. Romantisch veranlagte Thriller- bzw. Dramakonsumenten kommen auf ihre Kosten. Für meinen Geschmack bleibt als einziger Kritikpunkt der ganz große AH-Effekt aus, reinsehen sollte man allemal, vor allem, wenn man bereits die erste Staffel gesehen hat. 
Rene W.
7.8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.8
Punkte
Weitere Beiträge
Shaark – Deathonation