Nordic Giants – A Seance Of Dark Delusions

“Muss man sacken lassen!“

Artist: Nordic Giants

Herkunft: England

Album: A Seance Of Dark Delusions

Spiellänge: 42:48 Minuten

Genre: Claustrophobic Cinema Clatter, Post Rock

Release: 22.05.2015

Label: Kscope, Edel

Link: https://www.facebook.com/nordicgiants/info?tab=page_info

Bandmitglieder:

Keyboard, Synthesizer, Trompete – Loki
Gitarre, Samplers – Roka Skuld

Tracklist:

1. Elysian Dreams
2. Evoluve Or Perish
3. Rapture ft. Beth Cannon
4. Give Flight To The Imagination ft. Freyja
5. Dissolve ft. Saturday Sun
6. Illuminate
7. Futures Dark ft. Nadine Wild Palmer
8. Black Folds
9. A Thousand Lost Dreams

Nordic Giants - A Seance Of Dark Delusions

Die Engländer Nordic Giants fühlen sich im Post Rock pudelwohl. Seit 2010 agieren sie rein instrumental und konnten ohne Probleme Stück für Stück eine stabile Fanbase aufbauen. Auch im Metal- bzw. Hard Rock-Sektor finden die beiden Musiker Loki und Roka Skuld haufenweise interessierte Ohren, die sonst z.B. auf Bands wie AtomA, My Sleeping Karma oder Solstafir abfahren. Mit der letzteren haben die Jungs aus UK bereits einige Konzerte zum Besten gegeben. Darüber, warum A Seance Of Dark Delusions eine FSK 16 auferlegt bekommen hat, kann man nur spekulieren – wie dem auch sei, die Platte ist mit einer Bonus DVD ausgestattet und kommt auf neun Titel, die gleich drei Mal Gastkünstler integrieren. Die Spielzeit beträgt knapp 43 Minuten und ist somit in einem völlig normalen Rahmen.

Nordic Giants stehen für abwechslungsreiche Melodien, schaurige Augenblicke, verschwommene Momentaufnahmen und eine wirre Kunst aus Ansammlung von Klangbildern. Die Gastmusiker und Sänger unterstreichen das tieftraurige Treiben der im Nebel verhangenen Engländer, die wie paralysiert eine Regenwolke nach der anderen zum Abregen bringen. Für meinen Geschmack dürfte es ab und an mal etwas flinker zugehen. Im Großen und Ganzen schaffen es Loki und Roka Skuld dem Einschlafmodus knapp zu entgehen. Auf der anderen Seite muss es auch nicht schlecht sein, mit einfühlsamen Melodien eine gute und tiefgreifende Stimmung zu erzeugen, die den Hörer sanft gebettet in den Schlaf treibt. Emotionale Auswüchse voller Trauer werden in allen neun Songs reflektiert, die den Käufer zum Nachdenken anregen. Für Nordic Giants muss man gemacht sein, sollte man auf diese Mauer von schwermütigen Eindrücken stehen, ist man bei A Seance Of Dark Delusions bestens aufgehoben.

Fazit: A Seance Of Dark Delusions ist ein frostig-kaltes Werk, welches es schafft, pure Emotionen zu transportieren. Für die Kunst der beiden Musiker muss man gemacht sein, ansonsten ist mit Nordic Giants nicht gut Kirschen essen. Speziell bleiben die Briten allemal, ihre Qualität unterstreichen sie auf eine interessante Art und Weise, von der man vor dem Kauf eine Hörprobe nehmen sollte.

Anspieltipps: Evolve Or Perish und Illuminate
Rene W.
7.8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.8
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: