Space Vacation – Heart Attack

“Wie damals“

Artist: Space Vacation

Herkunft: Kalifornien

Album: Heart Attack

Spiellänge: 44:32 Minuten

Genre: US- / Heavy Metal

Release: 25.01.2013

Label: Pure Steel Records

Link: http://www.facebook.com/spacevacationmusic

Klingt wie: Diamond Head, Angel Witch

Bandmitglieder:

Gesang & Bass – Scott Shapiro
Gitarre – Kiyoshi Morgan
Schlagzeug – Eli Lucas

Tracklist:

  1. Heart Attack
  2. End of the Bender
  3. Bro Hammer
  4. Boston Massacre
  5. Devil’s Own
  6. Summer Knights
  7. On the Road
  8. Loaded Gun
  9. Logan’s Run
  10. Rocker

Space Vacation - Heart Attack

Wer wollte nicht schonmal Urlaub im All machen? Die Jungs von Space Vacation realisieren ihren Traum zumindest in Form des Bandnamens. Nachdem ihr Album Heart Attack bereits unter Eigenregie released wurde, haben die Jungs nun bei Pure Steel Records Unterschlupf gefunden und unter diesem Label das Album noch einmal Weltweit rereleased.

Das Album beginnt mit dem treibenden Titeltrack Heart Attack, der direkt mit einem kurzen Solo eingeleitet wird und den Hörer direkt auf die Bahn bringt, die die Jungs um Sänger und Bassist Scott Shapiro auch weiterhin verfolgen werden.

Gespielt wird US-Metal mit einigen NWOBHM-Einflüssen, wodurch die Musik stilistisch nah an Angel Witch oder gar Black Sabbath kommt. Vorallem beim fünften Song, Devil’s Own, wird die Nähe zu letztgenannter Band deutlich. Und so groovt und rockt sich die Band weiter durch ihr Album bis nach einer knappen 3/4 Stunde ein, garnichtmal schlechtes, Album enden soll.

Fazit: Space Vacation liefern mit Heart Attack einen grundsoliden US-Kracher ab, der perfekt in die Songliste vom Spiele-Hit Brütal Legend gepasst hätte. Für Fans dieses Genres ist das Album definitiv einen Kauf wert. In höchsten Tönen loben kann ich das Album jedoch nicht, da es, wie gesagt, zwar wirklich solide ist, Innovation jedoch nur ganz kleingeschrieben wird. Anspieltipps: Loaded Gun
Martin W.
7.5
7.5
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: