„Italienische Kings Of Melancholia !“

Artist: The Foreshadowing

Album: Second World

Spiellänge: 54:56 Minuten

Genre: Melancholic Doom / Gothic Metal

Release: 20.04.2012

Label: Cyclone Empire

Link: http://www.facebook.com/theforeshadowing

Klingt wie: Swallow the Sun und Paradise Lost

Produziert in: Unisound Studios in Orebo (Schweden) durch Dan Swanö

Bandmitglieder:

Gesang – Marco Benevento
Gitarre – Alessandro Pace
Gitarre – Andrea Chiodetti
Bass – Francesco Giulianelli
Keyboard, Vocals – Francesco Sosto
Schlagzeug – Jonah Padella

Tracklist:

  1. Havoc
  2. Outcast
  3. The Forsaken Son
  4. Second World
  5. Aftermaths
  6. Ground Zero
  7. Reverie Is A Tyrant
  8. Colonies
  9. Noli Timere
  10. Friends Of Pain

theforeshadowing_second-cover

Die italienische Band The Forshadowing gründete sich 2005 durch Alessandro Pace, der vorher schon in einigen anderen Bands aktiv war. Second World ist bereits die dritte Scheibe, die von den Italienern veröffentlicht wird. Mit ihren beiden Vorgängern ernteten sie bereits frenetische Kritiken und zahlreiche Auszeichnungen. Das Artwork zum Longplayer wurde von dem berühmten Künstler Travis Smith geschaffen und in der Farbe Orange gehalten, was den Weltuntergang symbolisieren soll. Zu sehen sind kahle Bäume und Menschen, die zu fliehen scheinen.

Bei der neuen Scheibe Second World handelt es sich um ein Konzeptalbum, wesentliches Thema dieses Longplayers ist die Mechanisierung der Gesellschaft durch den Menschen und die damit verbundene Selbstzerstörung und Zerstörung der Welt. Die Folge ist, dass die Welt durch eine Reihe von Naturkatastrophen Rache nimmt. Dabei kann das Album durch druckvolle Doom Metal-Riffs, charismatischen Gesang und eine phantasievolle Atmosphäre, die geschaffen wird, punkten.

Fazit: Mein Fazit überlasse ich zum Teil zwei Größen des Musikbusiness:

Zitat 1: „Second World is definitely one of the best heavy doom style albums I ever mixed in my career so far“ (Dan Swanö)

Zitat 2: „One of the finest quality doom acts around these days“ (Anders Nyström, Katatonia)

The Foreshadowing - Second World
Ich denke diese Einschätzungen sind aussagekräftig genug und ich kann mich diesen nur anschließen. The Foreshadowing greifen mit Second World die Spitze des Genre Gothic Metal an. Es wurde nichts dem Zufall überlassen, denn die gesamte Aufmachung wirkt sehr durchdacht und professionell. Außerdem ist die Band The Foreshadowing für ihre grandiosen und intensiven Live Gigs bekannt. Anspieltipps: Alles
Markus W.10
10Gesamtwertung

Kommentare

Kommentare

378Followers
382Subscribers
Subscribe
20,928Posts