Outrage Beyond

“Schockgefrorener Krimi!“

Filmtitel: Outrage Beyond

Sprachen: Deutsch, Japanisch

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: 108 Minuten

Genre: Aktion, Drama, Krimi

Release: 27.05.2016

Regie: Takeshi Kitano

Link: http://www.capelight.de/outrage-beyond

Produktion: Capelight Pictures

Schauspieler:
Otomo – Takeshi Kitano
Ishihara –Ryo Kase
Nishino– Toshiyuki Nishida
Okamoto – Shun Sugata
Gomi – Ken Mitsuishi
Jo – Katsunori Takahashi
Kato – Tomokazu Miura
Tomita – Akira Nakao
Fuse – Shigeru Koyama
Nakata – Sansei Shiomi
Detective Kataoka – Fumiyo Kohinata
Detective Sgigeta – Yutaka Matsushige
Kimura – Hideo Nakano
Ono – Kenta Kiritani
Shima – Hirofumi Arai

 

Outrage Beyond Cover

Beim Namen Takeshi Kitano klingelt es bereits in den Ohren. Der japanische Filmemacher konnte in der Vergangenheit mit Filmen wie Hana-Bi oder Dolls auf sich aufmerksam machen. Doch auch als Buchautor, Maler und Moderator weiß er zu glänzen. Ein Markenzeichen seiner Streifen sind die blutigen Handlungen, die jeden Zuschauer fesseln. Dieses Konzept findet man bei Outrage Beyond wieder, der aus Aktionhandungen besteht, in Drama taucht und Krimi-Strukturen offenbart.

Fünf Jahre, nachdem Ishihara seinen ehemaligen Boss Otomo verraten und ins Gefängnis gebracht hat, ist das Sanno-kai-Syndikat unter Ishihara und Kato zum mächtigsten aller Yakuza-Clans angewachsen. Zum Missfallen der alten Garde drängen sie auch in die Politik und legale Geschäftswelt vor. Detective Kataoka will dies stoppen, indem er Streit innerhalb der eigenen Reihen sowie mit dem verfeindeten Hanabishi-kai-Clan entfacht – in der Hoffnung, dass sich diese so gegenseitig zerstören. Zu diesem Zweck arrangiert er die Entlassung des totgeglaubten Otomo aus dem Gefängnis, der sich mit einem Erzfeind verbündet und auf einen unbarmherzigen Rachefeldzug begibt …

 

Nicht nur in Japan weiß Outrage Beyond von Takeshi Kitano zu gefallen. Zurecht gefeiert, erschafft er in 108 Minuten einen Yakuza Film, den man ruhig einmal gesehen haben sollte. Fans des Genres und der Story dürften die Umsetzung und Härte genießen. Wer seine Heimkino-Sammlung um ein spannendes Stück erweitern möchte, liegt beim vorliegenden Streifen alles andere als falsch. Wer gerne mal schauen möchte, wie es sich in Japanisch anhören würde, wenn die Asiaten aufeinander losgehen, kann dieses mit deutschem Untertitel tun.
Rene W.
8.8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.8
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: