Metal Festival Alliance Livestream vom 07.08.2020 bis 09.08.2020

Die europäische Metal Festival Alliance verbindet Metalheads aus aller Welt an einem Wochenende miteinander

Eventname: Metal Festival Alliance Livestream 2020

Bands: Sabaton, Avatar, Rotting Christ, Primordial, Butcher Babies, Kissin‘ Dynamite, Legion Of The Damned, Orange Goblin, Deserted Fear, Kampfar, Evergrey, Venom Inc., Heidevolk, Unleash The Archers, Alien Weaponry, Parasite Inc., Der Weg Einer Freiheit, Spoil Engine, Gutalax, Amenra, Evil Invaders, Dead Lord, Mass Hysteria, Venom Prison, Lèpoka, Angelus Apatrida, Cult Of Fire, Nytt Land, Svart Crown, Roadkill Soda, SkyEye, White Walls, Dirty Shirt

Ort: Online (Alcatraz Festival, ARTmania Festival, Bloodstock Festival, Brutal Assault, Dynamo Metalfest, Into The Grave, Leyendas Del Rock, MetalDays, Midgardsblot, Motocultor Festival, Party.San Metal Open Air, Resurrection Fest und Summer Breeze)

Genres: Metal, Rock, Hard Rock, Thrash Metal, Extreme Metal, Black Metal, Heavy Metal, Power Metal, Rock ’n‘ Roll, Glam Metal, Grindcore, Metalcore, Melodic Death Metal, Death Metal

Preis: 6,66 €

Datum: 07.08.2020 – 09.08.2020

Das Metal Festival Alliance Livestream 2020 wurde von dreizehn Festivals in Europa gegründet, um an einem Wochenende gemeinsam eine Onlineveranstaltung auf die Beine zu stellen. Alle beteiligten Veranstalter leiden, wie die ganze Szene, an den Ausmaßen der aktuellen Corona-Pandemie. Dass eine solche Not auch verbinden kann, beweisen die oben genannten Open Airs, die zur Spitze der europäischen Metal Landschaft gehören. Vom 07.08.2020 bis 09.08.2020 lief der Stream der (live) nach Running Order 33 Auftritte ausgespuckt hat. Neben diesen Shows konnten Besucher Interviews ihrer Lieblingskünstler aufrufen oder elf weitere Auftritte aus dem Archiv auf die Mattscheibe bringen.

Wer einzelne Darbietungen im Livestream verpasst hatte, konnte diese innerhalb von 48 Stunden nachholen.
Freigeschaltet fürs Archiv wurden diese gebündelt am nächsten Tag – was vor allem am Freitag bei der Community für viele Fragen gesorgt hat. Moderatoren waren jedoch das ganze Wochenende beschäftigt auf Fragen einzugehen und haben auch ganz locker im Chat mitgewirkt. Durch das Archiv von 48 Stunden konnten die Gigs vom Sonntag bis Dienstagnacht noch aufgerufen werden.

Kriminelle Energie gibt es leider viel zu oft, so versuchten einige Fakeseiten, die Metalheads vom eigentlichen Spektakel wegzuziehen, auch darauf reagierte der Veranstalterverbund prompt mit öffentlichen Warnungen, die über alle Kanäle flogen. In Deutschland waren das Party.San und Summer Breeze im Kollektiv vertreten. Ebenfalls am Freitag gab es kleine technische Probleme. Daraufhin wurde der Server gewechselt und alles lief wieder in bester Ordnung bzw. uns sind keine weiteren Störungen aufgefallen. Dazu müssen wir sagen, dass viele Auftritte im Nachgang über das Archiv begutachtet wurden! Zwischen den Konzerten wurde allen Usern eine Pinkelpause von fünf bis zehn Minuten gewährt. Zudem blieb genug Platz, um alle Festivals in kleinen Trailern vorzustellen und die Lust auf die Festivalsaison weiter zu steigern.

Das Metal Festival Alliance Livestream 2020 hat seine Hausaufgaben sehr gut gemacht, das kann man als abschließendes Fazit ohne Wenn und Aber in die Welt hinausposaunen. Sowohl beim Sound als auch bei der Kameraführung, alles wurde nicht nur optimal umgesetzt, sondern auch lebendig gestaltet. Dass der Server am Anfang des Festivals kurz geruckelt hat und es bei einigen Usern sogar zum Stillstand kam, wurde sehr flink ausgebügelt. Technische Probleme bei einer solchen Veranstaltung bleiben nicht aus, auf der anderen Seite zeigt uns die Technik auf, wie schnell man Interessengemeinschaften auf der ganzen Welt vernetzten kann.

An diesem Wochenende wuchsen alle europäischen Metalheads noch weiter zusammen. Was der Metal bzw. die dreizehn Veranstalter geschaffen haben, ist auch ein unglaubliches Statement an die gesamte europäische Bevölkerung – nehmen wir es ganz genau- sogar der ganzen Welt. Völkerverständigung kann so einfach sein, wenn alle Menschen für ihre Interessen gemeinsam einstehen. Hoffen wir, dass im nächsten Jahr das Alcatraz Festival, ARTmania Festival, Bloodstock Festival, Brutal Assault, Dynamo Metalfest, Into The Grave, Leyendas Del Rock, MetalDays, Midgardsblot, Motocultor Festival, Party.San Metal Open Air, Resurrection Fest und Summer Breeze wieder ihre Pforten für uns öffnen können!

Hier findet ihr alle einzelnen Berichte zu den Bands:
Sabaton, Avatar, Rotting Christ, Primordial, Butcher Babies, Kissin‘ Dynamite, Legion Of The Damned, Orange Goblin, Deserted Fear, Kampfar, Evergrey, Venom Inc., Heidevolk, Unleash The Archers, Alien Weaponry, Parasite Inc., Der Weg Einer Freiheit, Spoil Engine, Gutalax, Amenra, Evil Invaders, Dead Lord, Mass Hysteria, Venom Prison, Lèpoka, Angelus Apatrida, Cult Of Fire, Nytt Land, Svart Crown, Roadkill Soda, SkyEye, White Walls und Dirty Shirt.
Außerdem die beiden Bonus Konzerte von Battle Beast und Grand Magus.

Weitere Beiträge
Eric Fish & Friends – Gezeiten Tour im Schroedingers Open Air, Hamburg